Ein Jahr Jugend­ver­tre­tung Wun­sie­del – Was ist für 2022 geplant

Das Engagement der Jugendvertretung wird erkannt und honoriert. Hier bei einer Spendenübergabe des Fördervereins für Kinder- und Jugendprojekte.
Das Engagement der Jugendvertretung wird erkannt und honoriert. Hier bei einer Spendenübergabe des Fördervereins für Kinder- und Jugendprojekte.

Sie­ben enga­gier­te Jugend­li­che bil­den seit Janu­ar 2021 die Jugend­ver­tre­tung der Stadt Wunsiedel.

Rück­blick auf ein Jahr Jugendvertretung

Felix Ipfling und Celina Krauß, links im Bild, wurden beim Autokino unterstützt von Generationenbürgermeisterin Carolin Kammer, der Jugendreferentin des Stadtrats Christine Lauterbach und Erstem Bürgermeister Nicolas Lahovnik.

Felix Ipf­ling und Celi­na Krauß, links im Bild, wur­den beim Auto­ki­no unter­stützt von Genera­tio­nen­bür­ger­mei­ste­rin Caro­lin Kam­mer, der Jugend­re­fe­ren­tin des Stadt­rats Chri­sti­ne Lau­ter­bach und Erstem Bür­ger­mei­ster Nico­las Lahovnik.

Nach nun einem Jahr Amts­zeit sind die Jugend­ver­tre­ter auf ein Pro­jekt beson­ders stolz, das letzt­jäh­ri­ge Auto­ki­no. Eine Her­aus­for­de­rung für die Jugend­li­chen, die sie, gemein­sam mit Radio Euro­herz, her­vor­ra­gend gemei­stert haben. Vom 21. bis 26. Juni gab es jeden Abend eine Vor­stel­lung auf dem Lui­sen­burg­park­platz. Das viel­sei­tig gestal­te­te Pro­gramm hat­te für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Vie­le Ideen wur­den bespro­chen, aber die Pan­de­mie durch­kreuz­te die mei­sten Plä­ne. Das hält die sie­ben Jugend­ver­tre­ter nicht davon ab, mit viel Freu­de und Enga­ge­ment an die Pla­nun­gen für das Jahr 2022 heranzugehen.

In den regel­mä­ßi­gen Kon­fe­ren­zen, die meist online oder im gro­ßen Rat­haus­saal statt­fin­den, berät sich die Jugend­ver­tre­tung, zusam­men mit Erstem Bür­ger­mei­ster Nico­las Lahov­nik, Genera­tio­nen­bür­ger­mei­ste­rin Caro­lin Kam­me­rer, Jugend­re­fe­ren­tin Chri­sti­ne Lau­ter­bach und Hei­ke Syma, der Lei­te­rin des Mehrgenerationenhauses.

Und so sehen die ersten Pla­nun­gen aus:

Nach­dem für vie­le Schü­le­rin­nen und Schü­lern die Abschluss­bäl­le aus­fal­len muss­ten, hat sich die Jugend­ver­tre­tung vor­ge­nom­men als Aus­gleich einen Früh­lings­ball zu ver­an­stal­ten. Auch eine Neu­auf­la­ge des Auto­ki­nos ist im Gespräch.

Für die Anschaf­fung eines Bas­ket­ball­korbs wird aktu­ell eine För­de­rung beantragt.

Ganz beson­ders freut sich die Jugend­ver­tre­tung, dass sich Erster Bür­ger­mei­ster Nico­las Lahov­nik am Mitt­woch, 13. April 2022, von 16 bis 18 Uhr Zeit für die Wun­sied­ler Jugend­li­chen nimmt. Gemein­sam mit der Jugend­ver­tre­tung kön­nen Kin­der und Jugend­li­che zusam­men mit dem Bür­ger­mei­ster über deren Anre­gun­gen, Pro­ble­me oder Ideen für die Wun­sied­ler Jugend spre­chen. An die­sem Tag ste­hen vier Ter­mi­ne von jeweils einer hal­ben Stun­de zur Ver­fü­gung. Anmel­dun­gen kön­nen im Rat­haus tele­fo­nisch bei Vanes­sa Mau­ers­ber­ger unter der Num­mer 09232/602–119 erfol­gen. Bit­te nutzt die­se Gele­gen­heit, denn es geht um Eure Belange!