Bam­ber­ger FW-BuB-FDP-Frak­ti­on bean­tragt Sach­stands­be­richt E‑Ladesäulen

Antrag: Sach­stands­be­richt E‑Ladesäulen

Sehr geehr­ter Herr Oberbürgermeister,

im zwei­ten Halb­jahr des Jah­res 2021 lie­fen auf Bun­des­ebe­ne, aber auch Lan­des­ebe­ne ver­schie­de­ne För­der­pro­gram­me für E‑Ladesäulen im öffent­li­chen Raum. Wir haben dies­be­züg­lich gemein­sam mit dem Kol­le­gen Dr. Seitz auch einen Antrag gestellt. Da wir aber bewusst kei­ne neu­en Lade­säu­len im öffent­li­chen Raum wahr­neh­men konn­ten, stel­len wir fol­gen­den Antrag:

  1. Die Ver­wal­tung gibt Aus­kunft über die Anzahl und die Lade­lei­stung der öffent­li­che zugäng­li­chen Lade­säu­len im Stadtgebiet.
  2. Die Ver­wal­tung gibt Aus­kunft über geplan­te neue Lade­stand­or­te inklu­si­ve der geplan­ten Ladekapazität.
  3. Die Ver­wal­tung gibt Aus­kunft wie vie­le der För­der­pro­gram­me mit wel­cher Sum­me in Anspruch genom­men wurden.

Ein Deckungs­vor­schlag ist nicht not­wen­dig, da kei­ne Kosten entstehen.

Bereits im Vor­aus vie­len Dank für Ihre Bemü­hun­gen und die Bemü­hun­gen der Stadtverwaltung!

Mit freund­li­chen Grüßen
Clau­dia John, FW-Stadträtin
Danie­la Reinfel­der, BuB-Stadträtin
Mar­tin Pöh­ner, FDP-Stadtrat