Bay­reu­ther Münz­gas­se gesperrt

Symbolbild Sperrung

Die Münz­gas­se in Bay­reuth wird ab Diens­tag, 1. Febru­ar, bis vor­aus­sicht­lich Ende Sep­tem­ber die­ses Jah­res zwi­schen der Tele­mann­stra­ße und der Zufahrt zum Park­platz Münz­gas­se (bei der Syn­ago­ge) wegen Umbau­ar­bei­ten und eines auf­ge­bau­ten Krans voll­stän­dig gesperrt. Anlie­ger­ver­kehr ist aus Rich­tung Tele­mann­stra­ße bezie­hungs­wei­se Bad­stra­ße bis zur Bau­stel­le und bis zum Münz­park­platz mög­lich. Die Anwe­sen Münz­gas­se 5 und Münz­gas­se 7 kön­nen nur aus Rich­tung Bad­stra­ße über den Münz­park­platz ange­fah­ren wer­den. Die Umlei­tung ist beschil­dert, sie führt über die Wöl­fel­stra­ße, den Hohen­zol­lern­ring und die Tele­mann­stra­ße bezie­hungs­wei­se über die Wer­ner-Sie­mens-Stra­ße, die Roman­stra­ße, den Hohen­zol­lern­ring und den Luitpoldplatz.