Bam­berg: Wer bekommt den E.T.A.-Hoffmann-Preis 2022? – Vor­schlä­ge kön­nen bis Ende Febru­ar beim Kul­tur­amt ein­ge­reicht werden

Wer bekommt den E.T.A Hof­mann-Preis 2022? Vor­schlä­ge an die Stadt Bam­berg erbe­ten. Foto: Privat

Bam­berg – Die Stadt Bam­berg ver­leiht jähr­lich den Kul­tur­preis der Stadt für beson­de­re Lei­stun­gen auf den Gebie­ten der Lite­ra­tur, der Musik, der bil­den­den Kunst, der dar­stel­len­den Kunst, der kul­tu­rel­len Bil­dung, der jun­gen Kul­tur oder des son­sti­gen Kul­tur­schaf­fens. Im Jahr 2022 wird die­ser Kul­tur­preis als E.T.A.-Hoffmann-Preis ver­lie­hen, mit dem laut Kul­tur­preis-Sat­zung Per­so­nen, Grup­pen oder Ver­ei­ne aus­ge­zeich­net wer­den sol­len, die sich durch ihr lang­jäh­ri­ges kul­tu­rel­les Schaf­fen und Wir­ken in beson­de­rer Wei­se um das Kul­tur­le­ben in der Stadt Bam­berg ver­dient gemacht haben. Bis­he­ri­ge Preis­trä­ger waren unter ande­rem die Musi­ke­rin und Kom­po­ni­stin Vie­ra Janá­rče­ko­vá, der ehe­ma­li­ge Direk­tor des Inter­na­tio­na­len Künst­ler­hau­ses Vil­la Con­cordia, Prof. Dr. Bernd Gold­mann, oder der Musik­ver­ein Bamberg.

Ger­ne nimmt die Stadt Bam­berg bis 1. März 2022 Vor­schlä­ge aus der Bür­ger­schaft für die Preis­ver­ga­be ent­ge­gen. Vor­schlä­ge mit aus­führ­li­cher Begrün­dung kön­nen bis Ende Febru­ar 2022 an das Kul­tur­amt der Stadt Bam­berg, Haupt­wach­stra­ße 16, 96047 Bam­berg oder annemarie.​renz-​sagstetter@​stadt.​bamberg.​de gerich­tet wer­den. Eine Eigen­be­wer­bung ist nicht möglich.

Nähe­re Aus­künf­te zum Kul­tur­preis der Stadt Bam­berg und die Kul­tur­preis-Sat­zung unter www​.stadt​.bam​berg​.de/​k​u​l​t​u​r​p​r​eis.