Mistel­gau: 500 Euro aus Kalen­der­ver­kauf für gemein­nüt­zi­ge Zwecke

Zehn Städ­te und Gemein­den des west­li­chen Bay­reu­ther Land­krei­ses bil­den die inter­kom­mu­na­le Alli­anz (ILE) „Rund um die Neu­bürg – Frän­ki­sche Schweiz“. Für das Jahr 2022 wur­de durch die ILE ein Foto­ka­len­der mit Land­schafts­auf­nah­men auf­ge­legt, der 13 Hei­mat­auf­nah­men aus den Mit­glieds­ge­mein­den ent­hält. Die Bil­der stam­men alle vom Foto­gra­fen Bernd Lip­pert. Er hat vor­ge­schla­gen auf sein Hono­rar für die Kalen­der­er­stel­lung zu ver­zich­ten und den Betrag für gemein­nüt­zi­ge Zwecke zu spen­den. Als Wunsch­emp­fän­ger hat Herr Lip­pert das Hip­po­team-Bay­reuth-Land e. V. aus­ge­wählt. Die ILE kommt die­sem Wunsch ger­ne nach und run­det die Sum­me aus den Ver­kaufs­er­lö­sen auf. Ins­ge­samt kom­men somit 500 € Spen­den­sum­me zusammen.

Das Hip­po­team in Gubitz­moos (Hum­mel­tal) bie­tet The­ra­pierei­ten und ‑klet­tern für Men­schen mit Behin­de­rung an. Auf­grund der hohen Kosten für den Erhalt der Anla­gen und die Pfle­ge der The­ra­pie­pfer­de, ist der Ver­ein auf ehren­amt­li­che Hil­fe und Spen­den angewiesen.

Die Spen­den­über­ga­be durch den Ersten Vor­sit­zen­den der ILE, Land­rat Flo­ri­an Wie­de­mann, erfolg­te am 25.01.2022 in Gubitz­moos. „Wir dan­ken allen Käu­fern des Neu­bürg-Kalen­ders sowie Bernd Lip­pert, die dazu bei­getra­gen haben, die Spen­den­sum­me zu errei­chen“, so der Landrat.