Umwelt­sta­ti­on in Weis­main bie­tet Edel­rei­ser alter Obstsorten

logo umweltstation weismain

Zum Ver­edeln: Bestel­lak­ti­on der Umwelt­sta­ti­on in Weismain

Verschiedene Sorten auf einem Baum erhält man beim Pfropfen. Dadurch wird auch die Bestäubung verbessert.  Foto: Umweltstation Weismain/Michael Stromer

Ver­schie­de­ne Sor­ten auf einem Baum erhält man beim Pfrop­fen. Dadurch wird auch die Bestäu­bung ver­bes­sert. Foto: Umwelt­sta­ti­on Weismain/​Michael Stromer

Wer im Früh­jahr in sei­ne Obst­bäu­me ande­re Sor­ten ein­ver­edeln möch­te, kann über die Umwelt­sta­ti­on des Land­krei­ses Lich­ten­fels in Weis­main Edel­rei­ser erwer­ben. Die Bestell-Liste mit den mög­li­chen Sor­ten ist im Inter­net unter www​.lan​des​pfle​ge​-lich​ten​fels​.de zu fin­den. Bestellt wer­den kön­nen die Rei­ser bis zum 28. Februar.

Aus­ge­ge­ben wer­den sie dann zur „Pelz-Zeit“ Ende April, und zwar am 28. April 2022 um 17 Uhr auf der Obst­wie­se Wieh­le bei Pfaf­fen­dorf am Flur­weg Rich­tung Kor­di­gast / Wof­fen­dorf. Dort zeigt Kreis­fach­be­ra­ter Micha­el Stro­mer auch das Ver­edeln am Baum. Die zu die­sem Zeit­punkt gel­ten­den Coro­na-Rege­lun­gen sind zu beachten