WUN Immo­bi­li­en KU unter neu­er Leitung

„Sicher­lich hat es mich ein paar schlaf­lo­se Näch­te geko­stet, aber schluss­end­lich war mir klar, dass ich es machen will. Denn nicht zuletzt ist es auch sein sehr gro­ßes Ver­trau­en, wenn man ein sol­ches Ange­bot bekommt und hier­für möch­te ich noch­mals dan­ken“, sagt Ange­la Schwarz, die seit ein­ein­halb Jah­ren Vor­stän­din des WUN Immo­bi­li­en KU ist.

Erster Bürgermeister Nicolas Lahovnik und Vorständin Angela Schwarz beim Pressetermin 2018 anlässlich ihrer Vorstellung als neue Leiterin des Unternehmens.

Erster Bür­ger­mei­ster Nico­las Lahov­nik und Vor­stän­din Ange­la Schwarz beim Pres­se­ter­min 2018 anläss­lich ihrer Vor­stel­lung als neue Lei­te­rin des Unternehmens.

Gemeint ist die Anfra­ge des Ver­wal­tungs­rats­vor­sit­zen­den Nico­las Lahov­nik, ob sich Ange­la Schwarz vor­stel­len könn­te, an der Spit­ze des städ­ti­schen Unter­neh­mens zu ste­hen. Eine wah­re Her­aus­for­de­rung, denn es lagen etli­che Pro­ble­me auf dem Tisch.

Die­se hat sie bis heu­te her­vor­ra­gend gemei­stert. War­um auch nicht, schließ­lich ist sie aus­ge­bil­de­te Kauf­frau in der Grund­stücks- und Woh­nungs­wirt­schaft und seit 2013 im Unter­neh­men tätig. Sie kennt die Auf­ga­ben und war als Ver­tre­te­rin ihres Vor­gän­gers auch in die Lei­tungs­funk­ti­on eingebunden.

Das bestä­tigt auch Erster Bür­ger­mei­ster Nico­las Lahov­nik: „Mit Ange­la Schwarz haben wir eine kom­pe­ten­te und fähi­ge Frau gefun­den, die mit die­sem Métier bestens ver­traut und ent­spre­chend hand­lungs­fä­hig ist.“

Ange­la Schwarz war von Anfang an stark invol­viert und hat u.a. Pro­jek­te wie das Wohn- und Geschäfts­haus Kron­prinz, die Wohn­an­la­ge am Hof­gäss­chen oder die Sanie­rung des Wohn­ge­bäu­des mit städ­ti­schem Archiv in der Lud­wig­stra­ße 79 inten­siv beglei­tet. In den letz­ten bei­den Jah­ren zähl­te es zu ihren Haupt­auf­ga­ben, sich auf den Immo­bi­li­en­be­stand zu kon­zen­trie­ren. Ein­zel­ne Woh­nun­gen wur­den umfang­reich reno­viert und saniert und dadurch wei­te­rer Wohn­raum auf aktu­el­len Stand gebracht. Ein posi­ti­ver Bei­trag für den Woh­nungs­markt in Wunsiedel.

„Einen beson­de­ren Dank möch­te ich an unse­re zahl­rei­chen Mie­ter rich­ten, denn eine zufrie­de­ne und sta­bi­le Mie­ter­schaft mit Ver­trau­en ist für ein erfolg­rei­ches Woh­nungs­un­ter­neh­men unverzichtbar.“

„Hin­ter mir steht ein gutes Team, auf das ich mich immer ver­las­sen kann“, lobt Ange­la Schwarz die Mit­ar­bei­ter des WUN Immo­bi­li­en KU.

Ange­la Schwarz hat es nicht bereut, den Posten als Vor­stän­din ange­nom­men zu haben. „Natür­lich“, sagt sie, „hat­te ich anfangs und auch immer noch ab und an Bauch­schmer­zen bei man­chen Ent­schei­dun­gen.“ Aber wie so oft im Leben sei es die zuneh­men­de Rou­ti­ne, die einen die Auf­ga­ben immer bes­ser bewäl­ti­gen lässt.

Auch wenn inzwi­schen tat­säch­lich vie­les Rou­ti­ne gewor­den ist, lang­wei­lig wird es ihr nie und es kom­men täg­lich neue Her­aus­for­de­run­gen dazu. Dar­über hin­aus muss die kom­men­de Zeit ver­wen­det wer­den, das Unter­neh­men auf soli­de Bei­ne zu stel­len, wei­te­re Zie­le zu erar­bei­ten und umzusetzen.