Rat­haus­Re­port der Stadt Erlan­gen vom 25. Janu­ar 2022

Bis­her 520.045 Imp­fun­gen durchgeführt

In der Stadt Erlan­gen und im Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt wur­den in der drit­ten Kalen­der­wo­che 2022 ins­ge­samt 10.732 Coro­na-Schutz­imp­fun­gen durch­ge­führt. Davon ent­fal­len 4.980 Imp­fun­gen auf das Impf­zen­trum und sei­ne Außen­stel­len sowie auf Son­der­ak­tio­nen und Ein­rich­tun­gen. 5.752 Imp­fun­gen wur­den bei nie­der­ge­las­se­nen Ärz­tin­nen und Ärz­ten in Stadt und Land­kreis vor­ge­nom­men. Somit wur­den ins­ge­samt seit Beginn (KW 53/2020) 520.045 Imp­fun­gen in Erlan­gen und im Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt verabreicht.

Ins­ge­samt haben 194.181 Per­so­nen die Zweit­imp­fung erhal­ten und damit den vol­len Schutz (Quo­te voll­stän­di­ger Schutz: min­de­stens 77,0 Pro­zent), 139.625 Per­so­nen (55,4 Pro­zent) haben bereits eine Auf­fri­schungs­imp­fung erhal­ten. Zu den Imp­fun­gen, die durch ange­stell­te Betriebs­ärz­tin­nen und Betriebs­ärz­te bzw. betriebs­ärzt­li­che Dien­ste unab­hän­gig vom Impf­zen­trum durch­ge­führt wur­den, lie­gen der Stadt Erlan­gen kei­ne voll­stän­di­gen Zah­len vor.
Info: www​.erlan​gen​.de/​i​m​p​f​z​e​n​t​rum.

Digi­ta­le Fra­ge­stun­de zur Stadt-Umland-Bahn

Der Zweck­ver­band Stadt-Umland-Bahn (ZV StUB) lädt am Don­ners­tag, 27. Janu­ar, zur ersten „Digi­ta­len Fra­ge­stun­de“ ein. Ab 19:00 Uhr kön­nen Bür­ge­rin­nen und Bür­ger via Web­ex Fra­gen zur StUB stel­len. Das neue digi­ta­le For­mat soll ana­log zur „Offe­nen Geschäfts­stel­le“, wel­che zuletzt Coro­na-bedingt nicht mehr in Prä­senz statt­fin­den konn­te, einen regel­mä­ßi­gen Aus­tausch ermög­li­chen. Das Füh­rungs­trio, bestehend aus Geschäfts­lei­te­rin Man­dy Gutt­zeit, dem Tech­ni­schen Lei­ter Flo­ri­an Gräf und dem Kauf­män­ni­schen Lei­ter Dani­el Gro­ße-Ver­spohl, freut sich auf einen anre­gen­den Dialog.

Neben dem Ter­min im Janu­ar sind auch schon wei­te­re Ter­mi­ne geplant. Die­se, die jewei­li­gen Zugangs­da­ten sowie wei­te­re Infor­ma­tio­nen rund um die StUB gibt es im Inter­net unter www​.stadt​um​land​bahn​.de. Dort wer­den in Zukunft auch die wei­te­ren Ter­mi­ne für die Digi­ta­le Fra­ge­stun­de veröffentlicht.

Krie­gen­brun­ner Stra­ße gesperrt

Die Krie­gen­brun­ner Stra­ße in Krie­gen­brunn ist auf Höhe der Haus­num­mer 9 von Mon­tag, 31. Janu­ar, bis Frei­tag, 4. Febru­ar, gesperrt. Wie das Refe­rat für Pla­nen und Bau­en der Stadt­ver­wal­tung mit­teilt, wird eine Kabel­stö­rung besei­tigt. Bus­se wer­den über die Lon­do­ner, Buda­pe­ster und Wie­ner Stra­ße umgeleitet.

Eine Über­sicht über wei­te­re Stra­ßen­sper­run­gen und Bau­stel­len gibt es online unter www​.erlan​gen​.de/​v​e​r​k​ehr.