Bay­reu­ther HEROES OF TOMOR­ROW erwar­ten die Bas­ket­ball Löwen

symbolbild basketball

Erstes Spiel der Rückrunde

Gleich zwei rich­tungs­wei­sen­de Par­tien hat medi bay­reuth an die­sem Wochen­en­de vor der Brust. Vor dem Heim­spiel am Sonn­tag im FIBA Euro­pe Cup gegen Legia War­schau, in dem es um die wohl letz­te rea­li­sti­sche Chan­ce auf das Wei­ter­kom­men in die­sem Wett­be­werb geht, müs­sen die HEROES OF TOMOR­ROW am Frei­tag zunächst noch in der easy­Credit Bas­ket­ball Bun­des­li­ga ran.

Auch im Heim­spiel gegen die Bas­ket­ball Löwen aus Braun­schweig wird man im Nach­gang eine Ten­denz für den wei­te­ren Sai­son­ver­lauf able­sen kön­nen. Ein Sieg des Teams von Head Coach Raoul Kor­ner gegen den aktu­el­len Tabel­len­zwölf­ten aus Nie­der­sach­sen wür­de das medi-Team wie­der etwas näher an die obe­re Tabel­len­hälf­te befördern.

Das sagt Raoul Kor­ner (Head Coach medi bayreuth):

„Als wir vor eini­gen Wochen direkt nach unse­rem Russ­land-Hor­ror­trip in Braun­schweig antre­ten muss­ten, waren wir nicht kon­kur­renz­fä­hig und hat­ten dort ein „sport­li­ches Nah­tod­erleb­nis mit Ansa­ge“. Wir wol­len am Frei­tag zei­gen, dass die­ses Resul­tat nicht dem Kräf­te­ver­hält­nis der bei­den Teams ent­spricht und uns revanchieren.“