Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 17.01.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­tio­nen Erlan­gen-Stadt und Herzogenaurach

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Land

Betrun­ke­nen Auto­fah­rer gestoppt

Ecken­tal – In den spä­ten Sonn­tag­abend­stun­den des 16.01.2022 wur­de in Ecken­tal, Orts­teil Eschen­au, ein 48-Jäh­ri­ger Pkw-Fah­rer einer all­ge­mei­nen Ver­kehrs­kon­trol­le unter­zo­gen. Da bei ihm leich­ter Alko­hol­ge­ruch wahr­zu­neh­men war, wur­de ein Atem­al­ko­hol­test durch­ge­führt. Die­ser ergab einen Wert von rund 1,2 Pro­mil­le, wes­we­gen dem Pkw-Fah­rer zunächst die Wei­ter­fahrt unter­sagt wur­de. Auf­grund sei­nes hohen Pro­mil­le­wer­tes wur­de der 48-Jäh­ri­ge zur Dienst­stel­le der Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Land ver­bracht, um eine Blut­ent­nah­me durch­zu­füh­ren. Der Füh­rer­schein des Fah­rers wur­de sicher­ge­stellt und ihn erwar­tet eine Anzei­ge wegen Trun­ken­heit im Verkehr.

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d.Aisch

Höchstadt a.d.Aisch – Fahrt unter Drogeneinfluss

Am Sonn­tag­abend kon­trol­lier­ten Beam­te der Poli­zei Höchstadt eine 33 jäh­ri­ge Frau, wel­che mit ihrem Pkw im Stadt­ge­biet unter­wegs war. Im Rah­men der Kon­trol­le stell­ten die Beam­ten dro­gen­ty­pi­sche Auf­fäl­lig­kei­ten bei der Fahr­zeug­füh­re­rin fest. Ein Dro­gen­vor­test reagier­te schließ­lich posi­tiv auf unter­schied­li­che Dro­gen. In der Fol­ge muss­te die Frau eine Blut­ent­nah­me im Kli­ni­kum über sich erge­hen las­sen. Die Wei­ter­fahrt wur­de zudem unter­bun­den. Nun muss die Frau mit einem Buß­geld­ver­fah­ren, sowie einem Monat Fahr­ver­bot rechnen.