Tipps & Tricks: Hilft Sirt­food beim Abnehmen?

Symbol-Bild Tipps & Tricks

Auf dem Diä­ten­markt hat sich mit Sirt­food ein neu­er Trend eta­bliert. Immer mehr Abnehm­wil­li­ge erhof­fen sich davon einen dau­er­haf­ten Erfolg. Die­se Ernäh­rungs­form wird auch Sir­tu­in-Diät genannt. Sir­tui­ne sind Enzy­me, die den Stoff­wech­sel posi­tiv beein­flus­sen und bei­spiels­wei­se Alte­rungs­pro­zes­se ver­lang­sa­men sollen.
Im Rah­men der Diät isst man bevor­zugt Lebens­mit­tel, die reich an Stof­fen sind, die Sir­tu­in im Kör­per akti­vie­ren. „Dazu zäh­len bei­spiels­wei­se Zitrus­früch­te, grünes
Gemü­se, Kohl und Soja­pro­duk­te, aber auch Gewür­ze wie Kur­ku­ma, Chi­li und Knob­lauch“, erläu­tert Andrea Danit­schek, Ernäh­rungs­ex­per­tin bei der Ver­brau­cher­zen­tra­le Bay­ern. Ins­ge­samt ist die Sirt­food-Diät eine pflan­zen­be­ton­te Kost mit hoch­wer­ti­gen Fet­ten wie Oli­ven­öl. Weiß­mehl und Zucker sol­len mög­lichst ver­mie­den wer­den. Ob oder wie weit Sir­tui­ne tat­säch­lich einen Gewichts­ver­lust begün­sti­gen, ist bis­lang nicht aus­rei­chend wis­sen­schaft­lich belegt. Sicht­ba­re Erfol­ge sind vor allem auf die Kalo­rien­ein­schrän­kung zurück­zu­füh­ren, die die Sirt­food-Diät eben­falls verlangt.

Fra­gen zu Lebens­mit­teln und Ernährung?

Das inter­ak­ti­ve Lebens­mit­tel-Forum der Ver­brau­cher­zen­tra­len beant­wor­tet kosten­frei Fra­gen zu Lebens­mit­teln, Ernäh­rung, Ver­packung und Koch­uten­si­li­en. In
den vor­han­de­nen Ant­wor­ten kann jeder stö­bern und kom­men­tie­ren. Hier geht’s zur Sei­te: www​.lebens​mit​tel​-forum​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.