„Stay in Bay­reuth“: Der Start für die Karie­re in der Regi­on Bayreuth

Landrat Florian Wiedemann, Jana-Lisa Mönch (LRA Bayreuth, Wirtschaftsförderung), Matthias Mörk (Stadt Bayreuth, Wirtschaftsförderung) und OB Thomas Ebersberger.
Landrat Florian Wiedemann, Jana-Lisa Mönch (LRA Bayreuth, Wirtschaftsförderung), Matthias Mörk (Stadt Bayreuth, Wirtschaftsförderung) und OB Thomas Ebersberger.

Neu­es Infor­ma­ti­ons­por­tal der Wirt­schafts­för­de­run­gen von Stadt und Land­kreis Bayreuth

“Stay in Bay­reuth” bie­tet Jugend­li­chen und jun­gen Men­schen die Mög­lich­keit, die gro­ße Band­brei­te an Unter­neh­men in der Regi­on Bay­reuth und deren Kar­rie­re­an­ge­bot ken­nen­zu­ler­nen und somit ihren Wunsch­be­ruf zu fin­den. Auf der Web­site www​.stay​-in​-bay​reuth​.de, einem gemein­sa­men Pro­jekt der Wirt­schafts­för­de­run­gen von Stadt und Land­kreis Bay­reuth, fin­den Schüler/​innen, Aus­zu­bil­den­de und Stu­die­ren­de Tipps zur Prak­ti­kums- und Job­su­che, kön­nen sich über ver­schie­de­ne Berufs­ori­en­tie­rungs­an­ge­bo­te infor­mie­ren oder direkt in Kon­takt zu regio­na­len Unter­neh­men treten.

Das Beson­de­re dabei: Die Ange­bo­te, bei­spiels­wei­se Berufs‑, Aus­bil­dungs- und Stu­di­en­mes­sen, kön­nen nach Klas­sen­stu­fe bezie­hungs­wei­se für Aus­zu­bil­den­de und Stu­die­ren­de gefil­tert wer­den. So fin­det jeder die für sich pas­sen­den Mög­lich­kei­ten. Eltern und Lehr­kräf­te fin­den auf der Sei­te eben­falls wei­ter­füh­ren­de Anhalts­punk­te, mit denen sie ihren Nach­wuchs bei der Berufs­fin­dung unter­stüt­zen können.

Regio­na­le Unter­neh­men kön­nen das Por­tal wie­der­um nut­zen, um sich vor­zu­stel­len und ihre Prak­ti­ka, Aus­bil­dungs- und stu­den­ti­schen Stel­len kosten­los und aktu­ell zu prä­sen­tie­ren und so die Fach­kräf­te von mor­gen schon jetzt für ihr Unter­neh­men zu gewinnen.

Bay­reuths Ober­bür­ger­mei­ster Tho­mas Ebers­ber­ger ist begei­stert von der Idee hin­ter „Stay in Bay­reuth“: „In der Regi­on gibt es vie­le Ange­bo­te, die aber zu wenig bekannt oder schwer zu fin­den sind. Mit „Stay in Bay­reuth“ ist es unser Anspruch, alle Ange­bo­te zu bün­deln, so dass man mit einem Klick alles im Blick hat. Neben der Info­sei­te bie­ten wir zudem den Jugend­li­chen wie auch Lehr­kräf­ten per­sön­li­che Unter­stüt­zung und Bera­tung bei der Suche nach Plät­zen in Unternehmen.“

„Das Por­tal bie­tet nicht nur für jun­ge Men­schen die Chan­ce, dass sie hier ein pas­sen­des Kar­rie­re­an­ge­bot fin­den, son­dern auch den Unter­neh­men die Mög­lich­keit, dem Fach­kräf­te­man­gel effek­tiv ent­ge­gen­zu­tre­ten“, so Land­rat Flo­ri­an Wie­de­mann. „Gera­de in Zei­ten der Coro­na-Pan­de­mie ist es wich­ti­ger denn je, die Her­aus­for­de­run­gen im Bereich des Fach­kräf­te­man­gels anzupacken.“

Die Wirt­schafts­för­de­run­gen aus Stadt und Land­kreis Bay­reuth unter­stüt­zen ger­ne bei Fra­gen zu „Stay in Bay­reuth“ oder zu den Ange­bo­ten der Berufs­ori­en­tie­rung. Mehr dazu gibt es unter die­sem Link: www​.stay​-in​-bay​reuth​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.