Son­der­impf­ak­tio­nen in Kasen­dorf und Thurnau

Symbolbild Impfung

Am kom­men­den Sams­tag, 15.01.2022, fin­den jeweils von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr Son­der­impf­ak­tio­nen in Kasen­dorf (Jugend­treff am Mark­platz) und in Thur­nau (in der Turn­hal­le der Grund­schu­le) statt.

In einer Gemein­schafts­ak­ti­on bie­ten die Ver­ant­wort­li­chen in den Märk­ten Kasen­dorf und Thur­nau in Zusam­men­ar­beit ihren orts­an­säs­si­gen Ärz­ten (Pra­xis Ipta in Kasen­dorf bzw. Pra­xen Seitter/​Tischer, Witz­gall, Spiel­mann und Nair in Thur­nau) Impf­wil­li­gen die Mög­lich­keit, sich ohne Ter­min imp­fen zu las­sen. Das Ange­bot rich­tet sich an alle Per­so­nen, die 12 Jah­re oder älter sind. Zum Ein­satz kom­men die Vak­zi­ne von Moder­na und Bio­N­Tech. Das Impf­zen­trum des Land­krei­ses Kulm­bach unter­stützt die Akti­on und stellt Tei­le des Impf­stof­fes zur Verfügung.

„Nach­dem Son­der­impf­ak­tio­nen, wie zuletzt im Kau­ern­bur­ger Schlös­s­la, von unse­ren Bür­ge­rin­nen und Bür­gern extrem gut ange­nom­men wer­den, freue ich mich über das loka­le Enga­ge­ment und dan­ke bereits im Vor­feld allen Betei­lig­ten“, so Land­rat Klaus Peter Söllner.

Eine Vor­anmel­dung ist für bei­de Orte nicht not­wen­dig. Die Ver­ant­wort­li­chen bit­ten dar­um, den Impf­pass, die Ver­si­che­rungs­kar­te sowie den Per­so­nal­aus­weis und mög­lichst auch die aus­ge­füll­te Ein­ver­ständ­nis­er­klä­rung und den Ana­mne­se­bo­gen mit­zu­brin­gen. Letz­te­re kön­nen z.B. über die Web­site des Markts Thur­nau unter www​.thur​nau​.de her­un­ter­ge­la­den werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.