HC Erlan­gen ver­pflich­tet Schwei­zer Nationalspieler

Symbolbild Handball

Bun­des­li­gist HC Erlan­gen hat den Schwei­zer Spiel­ma­cher Manu­el Zehn­der ver­pflich­tet. Der 22-jäh­ri­ge Natio­nal­spie­ler wech­selt vom HSC Suhr Aar­au ab der Sai­son 22/23 zum HC Erlangen.

Der jun­ge Schwei­zer weck­te auf­grund sei­ner star­ken Lei­stun­gen auf natio­na­len und inter­na­tio­na­len Par­kett gro­ßes Inter­es­se und spiel­te sich in jüng­ster Ver­gan­gen­heit auf die Zet­tel zahl­rei­cher Ver­ei­ne. Der in Aar­au gebo­re­ne Rechts­hän­der besitzt neben der schwei­zer auch die deut­sche Staats­bür­ger­schaft und sorgt nicht nur in der höch­sten schwei­ze­ri­schen Spiel­klas­se für Furo­re, son­dern bril­liert auch regel­mä­ßig auf inter­na­tio­na­ler Büh­ne. Im EHF Euro­pean Cup erziel­te der 1,90 Meter gro­ße Rück­raum­spie­ler in vier Par­tien gleich 31 Tore, was auch den Schwei­zer Natio­nal­trai­ner Micha­el Suter beein­druck­te, der ihn Anfang Novem­ber erst­mals für den Kader der A‑Nationalmannschaft nomi­nier­te. Beim Vier-Län­der-Tur­nier Anfang Novem­ber gab Zehn­der ein star­kes Debüt und erziel­te in drei Spie­len ins­ge­samt 23 Tref­fer – soviel wie kein ande­rer Schwei­zer in die­sem Tur­nier. Der in der Sai­son 19/20 von einer Fach­ju­ry aus­ge­zeich­ne­te „New­co­mer des Jah­res“ befin­det sich aktu­ell in einer bestechen­den Form und ist trotz sei­nes jun­gen Alters einer der tor­ge­fähr­lich­sten Rück­raum­spie­ler der Quick­li­ne Hand­ball League. In 16 Spie­len traf das Rück­raum-Ass in der lau­fen­den Sai­son bereits 111 Mal und belegt damit Rang 2 der Top-Torschützen.

„Manu­el ist ein jun­ger auf­stre­ben­der Spie­ler, der gera­de in den letz­ten Mona­ten extrem auf sich auf­merk­sam gemacht hat. In den letz­ten Euro­pa­cup Spie­len hat er gezeigt, dass er eine viel­ver­spre­chen­de Zukunft hat, wes­halb wir sehr froh dar­über sind, dass er sich für den HC Erlan­gen ent­schie­den hat. Wir sehen in ihm einen Spie­ler mit hohem Niveau und sind uns sicher, dass er uns und unse­ren Fans in Zukunft sehr viel Freu­de berei­ten wird“, kom­men­tier­te Sport­di­rek­tor und Inte­rims­trai­ner des HC Erlan­gen, Raúl Alon­so, die Neuverpflichtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.