FCE Bam­berg gehört zu den offen­siv stärk­sten Fuß­ball-Ama­teur­ver­ei­nen in Deutschland

Symbolbild Fussball

Der FC Ein­tracht Bam­berg gehört zu den offen­siv­stärk­sten Fuß­ball-Ama­teur­ver­ei­nen Deutsch­lands. Das ergibt ein Ran­king des Kicker Sport­ma­ga­zins, das das Fach­blatt kürz­lich ver­öf­fent­lich­te. Dem­nach belegt der Bay­ern­li­gist mit durch­schnitt­lich 2,94 Toren pro Spiel im gesamt­deut­schen Ran­king den elf­ten Platz. Auf Platz eins des Tore­ver­gleichs steht der Bre­mer SV aus der Bre­men-Liga mit im Schnitt 4,64 Tore pro Begeg­nung. Der Brinku­mer SV, eben­falls aus der Bre­men-Liga, kommt mit 4,31 Tore auf Platz zwei. Die Top drei kom­plett macht TSB Flens­burg (3,7 Tore) aus der Ober­li­ga Schles­wig-Hol­stein. Die Bam­ber­ger sind übri­gens die ein­zi­ge Ama­teur­mann­schaft aus dem Frei­staat Bay­ern, die unter den Top 20 zu fin­den ist. FCE Trai­ner Juli­an Kol­beck: „In der Top 20 deutsch­land­weit dabei zu sein, ist natür­lich eine tol­le Sache. Das soll aber nicht dafür sor­gen, damit zufrie­den zu sein, son­dern auch hier sich ste­tig zu ver­bes­sern. Da macht mich die Anzahl der Gegen­to­re min­de­stens genau so stolz. Das wider­spie­gelt, wie flei­ßig die Mann­schaft gegen den Ball arbei­tet und ver­tei­digt. Der Blick rich­tet sich nun nach vor­ne und in die Zukunft, um sol­che sta­ti­sti­schen Wer­te auch in der Rest­run­de wie­der bestä­ti­gen zu können.“

Tore schie­ßen kann der Tabel­len­zwei­te der Bay­ern­li­ga Nord wie­der am 30. Janu­ar, wenn er im Rah­men der Vor­be­rei­tung auf die Rest­rück­run­de um 12:00 Uhr im Sport­park Ein­tracht gegen den Regio­nal­li­gi­sten TSV Aub­stadt ein Test­spiel absol­viert. Nach der­zei­ti­gem Stand fol­gen dann noch wei­te­re Vor­be­rei­tungs­par­tien: 2. Febru­ar um 19:00 Uhr in Fürth (Kro­nacher Stra­ße 177) gegen die U23 der SpVgg Greu­ther Fürth (Regio­nal­li­ga), 5. Febru­ar um 14:00 Uhr auf dem Kunst­ra­sen neben dem Sta­di­on Bay­reuth bei der SpVgg Bay­reuth (Regio­nal­li­ga), 6. Febru­ar um 13:00 Uhr gegen die SpVgg Jahn Forch­heim (Lan­des­li­ga), 9. Febru­ar um 19:00 Uhr beim SC Elters­dorf (Regio­nal­li­ga), 12. Febru­ar um 11:00 Uhr im Sport­park Ein­tracht gegen den FC Lich­ten­fels (Lan­des­li­ga), 15. Febru­ar in Bur­ge­brach gegen den TSV Bur­ge­brach (Bezirks­li­ga), 19. Febru­ar um 14:00 Uhr beim TSV Neu­dros­sen­feld (Lan­des­li­ga).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.