Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 07.01.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­tio­nen Erlan­gen-Stadt und Land

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Herzogenaurach

Dieb­stahl aus Hand­ta­sche nach­träg­lich geklärt

Her­zo­gen­au­rach – Bereits Mit­te Sep­tem­ber war es in einem Super­markt zu einem Dieb­stahl aus der Hand­ta­sche einer Kun­din gekom­men. Einem auf­merk­sa­men Mit­ar­bei­ter des Super­mark­tes ist es nun zu ver­dan­ken, dass die Tat geklärt wer­den konn­te. Am ver­gan­ge­nen Mitt­woch erkann­te er den Täter, als die­ser erneut im Geschäft auf­tauch­te. Die ver­stän­dig­te Poli­zei konn­te den gestän­di­gen Täter festnehmen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d.Aisch

Unfall­flucht in der Schulstraße

Röt­ten­bach – Am Mitt­woch gegen 08.45 Uhr stell­te die Fahr­zeug­füh­re­rin eines wei­ßen Seat Leon die­sen in der Schul­stra­ße, unter­halb des dor­ti­gen Kin­der­gar­tens ab. Als sie am Nach­mit­tag gegen 14.00 Uhr wie­der zu ihrem Fahr­zeug kam, stell­te sie einen Krat­zer in der Fah­rer­tü­re fest. Der Sach­scha­den beträgt ca. 100,00 Euro. Die Poli­zei Höchstadt ermit­telt nun wegen des uner­laub­ten Ent­fer­nens vom Unfall­ort. Zeu­gen wer­den daher gebe­ten sich mit der Poli­zei unter der 09193/63940 in Ver­bin­dung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.