Land­rats­amt Bam­berg emp­fiehlt Schnell­test zum Neu­start in Schu­le, Kita oder Job

schnelltest-symbolbild

Der Fach­be­reich Gesund­heits­we­sen beim Land­rats­amt Bam­berg emp­fiehlt, vor dem Neu­start in Kita, Schu­le oder Job einen Coro­na-Schnell­test zu machen. „Jede Infek­ti­on, die wir früh­zei­tig erken­nen, ver­hin­dert die wei­te­re Ver­brei­tung in Kin­der­ta­ges­stät­ten, Schu­len oder am Arbeits­platz“, so Dr. Susan­ne Paul­mann, Lei­te­rin des Fach­be­reichs. Wäh­rend es in den Bil­dungs­ein­rich­tun­gen wäh­rend der Feri­en kei­ne Kon­tak­te gege­ben habe, hät­ten ver­mehrt Begeg­nun­gen im pri­va­ten Umfeld statt­ge­fun­den. Nach­dem mit Omi­kron eine stark anstecken­de Virus-Muta­ti­on im Umlauf sei, sei es beson­ders wich­tig, sich und ande­re gut zu schüt­zen. „Das ist sowohl durch eng­ma­schi­ges Testen als auch durchs Imp­fen möglich.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.