Coburg för­dert die Anschaf­fung von E‑Bikes und E‑Lastenrädern

Das För­der­pro­gramm rich­tet sich ins­be­son­de­re an Men­schen mit klei­nem Einkommen

Der Umstieg auf ein elek­tri­sches Fahr­rad ersetzt vie­le Auto­fahr­ten, schont damit das Kli­ma und ist eine neue Art, Mobi­li­tät zu genie­ßen. Des­halb för­dert die Stadt Coburg die Anschaf­fung von E‑Bikes, Fahr­rad­an­hän­gern und E‑Lastenrädern mit bis zu 1500 Euro. „Wir müs­sen alle gemein­sam Mobi­li­tät neu den­ken. Dazu will die Stadt Anrei­ze bie­ten,“ erklärt Coburg Ober­bür­ger­mei­ster Domi­nik Sauer­teig. „Bei der Aus­ge­stal­tung des Pro­gramms war es mir beson­ders wich­tig, vor allem Men­schen mit klei­nem Ein­kom­men den Umstieg zu ermög­li­chen. Daher erhal­ten Men­schen mit Coburg-Pass eine beson­ders groß­zü­gi­ge Förderung.“

Geför­dert wird kon­kret die Anschaf­fung eines Pedel­ecs, Speed-Pedel­ecs, Lasten­pe­del­ecs, Fahr­rad-Lasten­an­hän­gers, Elek­trorol­lers (Elek­tro­klein­kraft­ra­des) sowie unter Umstän­den spe­zi­el­ler bat­te­rie­be­trie­be­ner Fahr­zeu­ge für Men­schen mit Han­di­cap. Anträ­ge kön­nen Pri­vat­per­so­nen mit oder ohne Coburg-Pass, aber auch Ver­ei­ne, Orga­ni­sa­tio­nen und Unter­neh­men stel­len. Was kon­kret geför­dert wird, hängt von der jewei­li­gen Lebens­si­tua­ti­on ab. Nor­mal­ver­die­nen­de zum Bei­spiel erhal­ten einen Zuschuss zur Anschaf­fung eines Speed- oder Lasten­pe­del­ecs, eines Fahr­rad- oder Lasten­an­hän­gers. Per­so­nen mit Coburg-Pass kön­nen sich zusätz­lich den Kauf eines Pedel­ecs oder Elek­trorol­lers för­dern lassen.

Die Bean­tra­gung funk­tio­niert ganz ein­fach: Inter­es­sier­te las­sen sich zunächst im Fach­han­del bera­ten. Mit dem kon­kre­ten Ange­bot aus dem Geschäft kann die För­de­rung unter www.coburg.de/e‑mobilitaet bean­tragt wer­den. Auf der Sei­te kann man sich auch vor­ab über die kon­kre­ten För­der­be­din­gun­gen infor­mie­ren. Nach der Zusa­ge kann das Rad im Fach­han­del gekauft werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.