Zeu­gen­auf­ruf nach Woh­nungs­ein­bruch in Neu­stadt a.d. Aisch

symbolfoto polizei

Neustadt/​Aisch (ots) – Im Zeit­raum zwi­schen dem 30.12.2021 und 01.01.2022 waren Unbe­kann­te in ein frei­ste­hen­des Ein­fa­mi­li­en­haus in Burg­has­lach ein­ge­bro­chen. Die Poli­zei bit­tet um Zeugenhinweise.

Erst gestern (04.01.22) bemerk­ten die Bewoh­ner des Hau­ses in der Für­sten­ho­fer Stra­ße, dass unbe­kann­te Ein­bre­cher ein Fen­ster auf­ge­he­belt hat­ten und ins Inne­re ein­ge­drun­gen waren. In den Räu­men war nichts durch­wühlt wor­den. Bei einer genau­en Nach­schau stell­te sich dann aber her­aus, dass Gold­schmuck im Wert von eini­gen hun­dert Euro fehlt. Am auf­ge­he­bel­ten Fen­ster ent­stand Sach­scha­den von etwa 100 Euro.

Die Ans­ba­cher Kri­mi­nal­po­li­zei bit­tet even­tu­el­le Zeu­gen, die zur genann­ten Tat­zeit ver­däch­ti­ge Per­so­nen oder Fahr­zeu­ge beob­ach­tet haben oder sonst Hin­wei­se geben kön­nen, sich beim Kri­mi­nal­dau­er­dienst Mit­tel­fran­ken unter der Tele­fon­num­mer 0911 2112–3333 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.