Land­kreis Wun­sie­del berei­tet sich auf eine mög­li­che Omi­kron-Wel­le vor

Symbolbild Impfung

Land­kreis Wun­sie­del erwei­tert unter ande­rem noch ein­mal das Impf- und Testangebot

Der­zeit belegt der Land­kreis Wun­sie­del i. Fich­tel­ge­bir­ge bei der 7‑Ta­ges-Inzi­denz erfreu­li­cher­wei­se den letz­ten Platz in Bay­ern. Aller­dings erwar­tet man auch hier, dass ange­sichts der Aus­brei­tung der Omi­kron-Vari­an­te die Zahl der Infek­tio­nen schon bald wie­der spür­bar stei­gen wird und hat dafür bereits ent­spre­chen­de Vor­keh­run­gen getroffen.

Um Test- und Impf­wil­li­gen den Zugang zu die­sen Ange­bo­ten wei­ter zu erleich­tern, wer­den in Selb und Markt­red­witz neue, zusätz­li­che Ange­bo­te geschaf­fen. In Markt­red­witz wird das Impf­zen­trum des Land­krei­ses ab dem 19.01.2021 immer mitt­wochs frei­es Imp­fen ohne Ter­min in den Räu­men der MAK-Kul­tur am Markt anbie­ten. In Selb wird ab dem 15.01.2021 immer sams­tags, sonn­tags und mon­tags frei­es Imp­fen ohne Ter­min für Impf­wil­li­ge über 30 Jah­re mit dem Impf­stoff von Moder­na in den Räu­men im Rosen­thal Out­let Cen­ter ange­bo­ten. Inter­es­sier­te zwi­schen 12 und 30 Jah­ren kön­nen sich ab dem 07.01.2021 immer Frei­tag­nach­mit­tag im Rosen­thal Fei­er­abend­haus am Rot­bühl mit dem Impf­stoff von Bio­n­tech imp­fen las­sen. Die Impf­an­ge­bo­te wen­den sich sowohl an Per­so­nen, die eine Erst­imp­fung in Anspruch neh­men wol­len, aber auch an sol­che, die sich für eine Auf­fri­schungs­imp­fung inter­es­sie­ren, die inzwi­schen bereits drei Mona­te nach den abge­schlos­se­nen Impf­se­ri­en mit den Impf­stof­fen Bio­n­tech, Moder­na & Astra Zene­ca emp­foh­len ist. Einen Über­blick über alle Impf­an­ge­bo­te fin­den Inter­es­sier­te auch immer aktu­ell unter: https://www.landkreis-wunsiedel.de/buergerservice/aktuelle-informationen-zum-coronavirus-sars-cov‑2/corona-schutzimpfung

Auch das Testan­ge­bot in Selb wird noch ein­mal erwei­tert. Das Gesund­heits­amt hat zwei wei­te­ren exter­nen Dienst­lei­stern eine Beauf­tra­gung erteilt, Test­sta­tio­nen zu eröff­nen. So bie­tet „The Legal Group medi­ti GmbH“ bei EDE­KA EGERT, Dr.-Ludwig-Rieß-Straße 1, 95100 Selb ab sofort Schnell­tests ohne Ter­min und Regi­strie­rung an. Auch Lol­li­tests für Klein­in­der wer­den dort durch­ge­führt. Die Öff­nungs­zei­ten: Mon­tag bis Frei­tag von 06:00 bis 18:00 Uhr, sowie Sams­tag und Sonn­tag von 10:00 bis 16:00 Uhr. Ein wei­te­rer Anbie­ter will schnellst­mög­lich eben­falls in Selb und auch in Markt­leu­then zusätz­li­che Test­mög­lich­kei­ten anbie­ten. Wann und wo genau die­se den Betrieb auf­neh­men, kön­nen Inter­es­sier­te zeit­nah auf der Home­page des Land­rats­am­tes nachlesen.

Aber auch im Land­rats­amt selbst berei­tet man sich auf eine mög­li­che Omi­kron-Wel­le vor und setzt ab dem kom­men­den Mon­tag (10.01.) eine Emp­feh­lung aus dem Baye­ri­schen Gesund­heits­mi­ni­ste­ri­um um, wel­che sowohl die Besu­cher als auch die Mit­ar­bei­ten­den in der soge­nann­ten kri­ti­schen Infra­struk­tur, zu der auch die Land­rats­äm­ter zäh­len, schüt­zen soll. Besu­che im Land­rats­amt sowie in der Zulas­sungs­stel­le unter­lie­gen dann der soge­nann­ten 3G-Regel. Der Zugang ist also nur noch für geimpf­te, gene­se­ne oder gete­ste­te Per­so­nen mög­lich. Alle Besu­che­rin­nen und Besu­cher müs­sen beim Ein­tritt zum Bür­ger­ser­vice und zur Zulas­sungs­stel­le einen Impf­nach­weis, einen Gene­se­nen-Nach­weis oder einen aktu­el­len, nega­ti­ven Coro­na-Test gemein­sam mit einem gül­ti­gen Aus­weis­do­ku­ment (Per­so­nal­aus­weis, Füh­rer­schein etc.) vor­le­gen kön­nen. Akzep­tiert wer­den dabei die Test­ergeb­nis­se einer offi­zi­el­len Test­sta­ti­on, einer Apo­the­ke oder eines Arz­tes. Schü­ler gel­ten mit Blick auf die regel­mä­ßi­gen Tests in der Schu­le als gete­stet. Hier ist ledig­lich ein Schü­ler­aus­weis vor­zu­le­gen. Zu allen per­sön­li­chen Ter­mi­nen muss wei­ter­hin eine FFP2-Mas­ke getra­gen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.