Trick­be­trü­ger schlägt in Bam­berg zu

symbolfoto polizei

BAM­BERG. Am Diens­tag­abend ergau­ner­te ein Trick­be­trü­ger Bar­geld in einem Dis­coun­ter im Bam­ber­ger Osten. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Zeugenhinweise.

Zwi­schen 19.30 Uhr und 19.45 Uhr zahl­te der bis­lang unbe­kann­te Täter zunächst sei­nen Ein­kauf an der Kas­se im Net­to-Markt in der Pödel­dor­fer Stra­ße. Anschlie­ßend bat er die Kas­sie­re­rin, ihm 200 Euro zu wech­seln. Mehr­mals änder­te er dabei die gewünsch­te Stücke­lung und tausch­te die Geld­schei­ne hin und her. Er sorg­te solan­ge für Ver­wir­rung, bis es ihm schließ­lich gelang, mit Bar­geld im drei­stel­li­gen Bereich in unbe­kann­te Rich­tung zu flüchten.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • zir­ka 30 bis 40 Jah­re alt
  • kräf­ti­ge / ath­le­ti­sche Figur
  • süd­län­di­scher Typ
  • schwar­ze kur­ze Haa­re und Bart
  • schwar­ze Hose, dun­kel­graue Win­ter­jacke und Mundschutz

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet die Bevöl­ke­rung um Mithilfe.

Zeu­gen, die sich zum Tat­zeit­punkt im oder am Net­to-Markt in der Pödel­dor­fer Stra­ße auf­hiel­ten und Anga­ben zu Tat und/​oder Täter machen kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 bei der Kri­po Bam­berg zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.