Gruß des FCE-Bam­berg-Vor­stands­vor­sit­zen­den zum Jahreswechsel

In zwei Tagen endet das Jahr 2021. Vor­stands­vor­sit­zen­der Jörg Schmal­fuß wen­det sich an Freun­de, Spon­so­ren und Anhän­ger des FC Ein­tracht Bam­berg: „Im Namen der Vor­stand­schaft, aber auch per­sön­lich, darf ich Ihnen allen einen guten Rutsch in 2022 und für das neue Jahr alles Gute wün­schen. Vor allem: Blei­ben Sie gesund.“
Der gebür­ti­ge Gör­lit­zer blickt auch zurück auf das in Kür­ze zu Ende gehen­de Jahr: „Es war für uns alle, unab­hän­gig ob im beruf­li­chen oder pri­va­ten Bereich, wie­der ein Jahr mit Ent­beh­run­gen und beson­de­ren Umstän­den. Auch am FCE ist die Pan­de­mie in den ver­gan­ge­nen zwölf Mona­ten nicht spur­los vor­bei gegan­gen. Vie­le per­sön­li­che Kon­tak­te sind auf der Strecke geblie­ben oder konn­ten nur ein­ge­schränkt auf­recht erhal­ten wer­den. Auch wirt­schaft­lich haben sich die Rah­men­be­din­gun­gen grund­le­gend ver­än­dert. Trotz­dem ist es uns bis­her gut gelun­gen, unse­ren FCE soli­de in der Bahn zu hal­ten. Vie­len Dank allen Mit­glie­dern und Spon­so­ren, dass sie uns die Treue hal­ten und mit uns gemein­sam durch die­se Zeit gehen. Las­sen Sie uns opti­mi­stisch in das neue Jahr blicken!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.