Stadt­bi­blio­thek Bay­reuth zeigt Aus­stel­lung „Glücks­mo­men­te“

RW21 in Bayreuth. © Stadt Bayreuth

Die Stadt­bi­blio­thek zeigt noch bis 20. Janu­ar in der Kin­der­bi­blio­thek im RW21 die Aus­stel­lung „Glücks­mo­men­te“, ein Kunst­pro­jekt des Jean-Paul-Ver­eins. Der Kin­der­pfle­ge­dienst des Jean-Paul-Ver­eins hat sich wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie ein beson­de­res Pro­jekt für Pfle­ge­kin­der über­legt: Wegen der Pan­de­mie konn­ten eini­ge Aktio­nen für Pfle­ge­fa­mi­li­en der Stadt Bay­reuth nicht wie gewohnt statt­fin­den. Daher wur­den alle Pfle­ge­kin­der dazu ein­ge­la­den, sich mit dem Mot­to „Glücks­mo­men­te“ aus­ein­an­der­zu­set­zen und bei einer Mal­ak­ti­on mit­zu­ma­chen. Bis Anfang Juli konn­ten die Kunst­wer­ke beim Fach­dienst „Eltern auf Zeit“ des Jean-Paul-Ver­eins abge­ge­ben wer­den. Ins­ge­samt haben 30 klei­ne und gro­ße Künstler/​innen im Alter von drei bis 17 Jah­ren mit­ge­macht. Die Kin­der haben ihre Gefüh­le gekonnt in Sze­ne gesetzt und konn­ten mit Bil­dern zei­gen, was sie glück­lich macht oder wel­che Momen­te ihnen beson­ders wich­tig sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.