Absa­ge für den Bam­ber­ger BRK-Rosen­mon­tags­ball 2022

BRK-Elfer­rat muss Coro­na bedingt den Ball am 28. Febru­ar 2022 absagen

Bei der letz­ten Elfer­rats­sit­zung hat sich der BRK-Elfer­rat Bam­berg dazu ent­schlos­sen, den tra­di­ti­ons­rei­chen BRK-Rosen­mon­tags­ball, geplant für den 28. Febru­ar 2022, auf­grund der aktu­el­len Coro­na Ent­wick­lung und der Vor­ga­ben der der­zei­ti­gen Infek­ti­ons­schutz­maß­nah­men­ver­ord­nung schwe­ren Her­zen abzusagen.

Wie Elfer­rats­prä­si­dent Pius Schie­le mit­teil­te, wur­de die­ser Ent­scheid auch von den drei Vor­sit­zen­den und vom Geschäfts­füh­rer des BRK-Kreis­ver­ban­des Bam­berg ein­stim­mig mit­ge­tra­gen. Zudem sehen alle Ver­ant­wort­li­chen auch eine Vor­bild­funk­ti­on des Roten Kreu­zes bei die­ser Entscheidung.

Da bekannt­lich aus den­sel­ben Grün­den bereits der Rosen­mon­tags­ball 2021 lei­der nicht statt­fin­den konn­te und jetzt der Ball 2022 abge­sagt wer­den muss, trifft es das Rote Kreuz in Bam­berg beson­ders hart. Gera­de die­se Ein­nah­men für die sozia­len Auf­ga­ben und das Ret­tungs­we­sen in Stadt und Land­kreis Bam­berg sind von größ­ter Bedeutung.

Der BRK-Elfer­rats­prä­si­dent und 2. stellv. BRK-Vor­sit­zen­de Pius Schie­le mit allen Elfer­rä­ten sowie der BRK-Kreis­ge­schäfts­füh­rer Oli­ver Nel­kel rich­ten gera­de in die­ser schwie­ri­gen Coro­na­Zeit die Bit­te an Sie, das Rote Kreuz in Bam­berg nicht „im Regen ste­hen“ zu lassen.

Durch die Aus­fäl­le der mei­sten Ver­an­stal­tun­gen, wie „Bam­berg zau­bert“, „Bam­ber­ger Sand­kirch­weih“, „Lan­ge Stra­ßen­fest“, Sport- und Kon­zert­ver­an­stal­tun­gen, der Aus­bil­dungs­kur­se und vie­len ande­ren Akti­vi­tä­ten in die­sem Jahr feh­len dem Roten Kreuz im Kreis­ver­band Bam­berg Ein­nah­men in Höhe von mitt­ler­wei­le über 100.000, – Euro.

Zudem sind der­zeit sehr vie­le ehren­amt­li­che „Rot­kreuz­ler“ von den BRK-Bereit­schaf­ten, der BRK-Was­ser­wacht, dem BRK-Jugend­rot­kreuz und der BRK-Berg­wacht auf­grund der 4. Wel­le der Coro­na-Pan­de­mie im beson­de­ren Maße gefordert.

Die momen­tan lau­fen­de Akti­on „Rosen­mon­tags­ball Spen­den­ticket“ wird zum Jah­res­en­de 2021 abge­schlos­sen. Die Gewin­ner wer­den am näch­sten „11.11.“, also am Frei­tag, 11. Novem­ber 2022, aus­ge­lost und die Gewinn­num­mern veröffentlicht.

Sobald es mög­lich ist, wer­den wir unse­re ein­zel­nen Aktio­nen, wie z. B. die Ver­stei­ge­rungs­Ak­tio­nen mit pro­mi­nen­ten Poli­ti­kern, Sport­lern, Künst­lern und Per­sön­lich­kei­ten wie­der bekanntgeben.

Auch dar­über wer­den wir Sie über alle Medi­en infor­mie­ren. Nähe­re Infos über www​.brk​-rosen​mon​tags​ball​.de.

Unter­stüt­zen Sie das BRK durch eine wohl­wol­len­de Spen­de, denn jeder Euro zählt! Hier die Bank­da­ten für Ihre Spende:

Baye­ri­sches Rotes Kreuz, Bamberg,
Ver­wen­dungs­zweck: „Spen­de BRKRo­sen­mon­tags­ball 2022“
IBAN-Nr. DE98 7705 0000 0000 0193 56

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.