Junio­rhel­fer an Bay­reu­ther Schu­len bekom­men Erste-Hilfe-Rucksäcke

Gemein­sam mit der Fir­ma Hansa­plast spons­ort das Jugend­rot­kreuz ein Kon­ti­gent an Erste-Hil­fe-Ruck­säcken für Schu­len in Bay­ern. In die­sen befin­det sich ein­fa­ches Erste-Hil­fe-Mate­ri­al, mit dem die Schü­le­rin­nen und Schü­ler klei­ne­re Ver­let­zun­gen ihrer Mit­schü­le­rin­nen und Mit­schü­ler ver­sor­gen können.

Je einen die­ser Rück­säcke konn­te Klaus Roder, Erste-Hil­fe­Be­auf­trag­ter des Schul­am­tes Bay­reuth Stadt und Land und Koor­di­na­tor der Arbeits­grup­pe Schul­sa­ni­täts­dienst des BRK Kreis­ver­ban­des Bay­reuth, in der ver­gan­ge­nen Woche an die Schul­kin­der der Klas­se 3B der Luit­pold-Grund­schu­le und der 2B der Mark­fra­gen­schu­le über­ge­ben. Im neu­en Jahr neh­men die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Klas­sen dann an einem Junio­rhel­fer-Lehr­gang teil, um die Anwen­dung des Mate­ri­als im Erste-Hil­fe-Ruck­sack zu erlernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.