Tou­rist-Info „Frän­ki­sche Tos­ka­na“ dankt ehren­amt­li­chen Wanderwegewarten

Ein gro­ßes Dan­ke­schön gab es kurz vor Weih­nach­ten für zwei beson­ders enga­gier­te Wan­der­we­ge­war­te der Frän­ki­schen Tos­ka­na. Im Rah­men des LEA­DER­Pro­jekts „Qua­li­täts­wan­der­re­gi­on Frän­ki­sche Schweiz“ wur­de in den ver­gan­ge­nen Mona­ten die Pla­nung der neu­en Weg­wei­ser in der Frän­ki­schen Tos­ka­na durch­ge­führt. Vie­le Stun­den mühe­vol­ler Detail­ar­beit am Com­pu­ter, die Über­prü­fung der Strecken­ver­läu­fe, Vor-Ort-Bege­hun­gen von 115 Kreu­zun­gen, Bespre­chungs­ter­mi­ne mit Bau­hö­fen und Forst­äm­tern und vie­les mehr waren nötig. Das alles hät­te das klei­ne Team der Tou­rist-Info Frän­ki­sche Tos­ka­na nicht geschafft, wenn nicht die tat­kräf­ti­ge Unter­stüt­zung von zwei ehren­amt­li­chen Wan­der­we­ge­war­ten gewe­sen wäre: Peter Schmidt aus Pödel­dorf und Wal­ter Mit­ter­mei­er aus Bam­berg, bei­de akti­ve Mit­glie­der im Frän­ki­sche Schweiz Verein.

Bescherung für die Wegewarte vor dem Weihnachtsbaum in Litzendorf: (von links) Wolfgang Möhrlein (1. Bürgermeister Gemeinde Litzendorf), Walter Mittermeier (Wegewart), Bianca Müller (Tourismusmanagerin), Peter Schmidt (Wegewart) und Wolfgang Desel (1. Bürgermeister Gemeinde Strullendorf). Foto: Tourist-Info Fränkische Toskana

Besche­rung für die Wege­war­te vor dem Weih­nachts­baum in Lit­zen­dorf: (von links) Wolf­gang Möhr­lein (1. Bür­ger­mei­ster
Gemein­de Lit­zen­dorf), Wal­ter Mit­ter­mei­er (Wege­wart), Bian­ca Mül­ler (Tou­ris­mus­ma­na­ge­rin), Peter Schmidt (Wege­wart)
und Wolf­gang Desel (1. Bür­ger­mei­ster Gemein­de Strul­len­dorf). Foto: Tou­rist-Info Frän­ki­sche Toskana

Kurz vor Weih­nach­ten lie­ßen es sich die Bür­ger­mei­ster und das Tou­ris­mus­ma­nage­ment nicht neh­men, den bei­den ihren Dank aus­zu­spre­chen. „Gut beschil­der­te und mar­kier­te Wan­der­we­ge sind ein Aus­hän­ge­schild für unse­re Urlaubs­re­gi­on“ bestä­tigt Bür­ger­mei­ster Wolf­gang Möhr­lein aus Lit­zen­dorf. „Wer sich ein­mal im Urlaub ver­lau­fen hat, weiß, wie wich­tig Weg­wei­ser sind!“ so Bür­ger­mei­ster Wolf­gang Desel aus Strul­len­dorf. Und Bür­ger­mei­ster Gerd Schnei­der aus Mem­mels­dorf, der zum Foto­ter­min ver­hin­dert war, bekräf­tigt: „Unse­re Ehren­amt­li­chen lei­sten eine sinn­vol­le, her­vor­ra­gen­de Arbeit, die nicht nur Urlau­bern, son­dern allen Ein­hei­mi­schen und Tages­aus­flüg­lern zugu­te­kommt!“ Als klei­nes Dan­ke­schön für die gelei­ste­te Arbeit über­reich­te Tou­ris­mus­ma­na­ge­rin Bian­ca Mül­ler den Wege­war­ten Gut­schei­ne regio­na­ler Anbie­ter und ein Tra­gerl mit hei­mi­schen Bierspezialitäten.

Vor­aus­sicht­lich im Früh­jahr wer­den von den gemeind­li­chen Bau­hof-Teams die feh­len­den Pfo­sten gesetzt und von den Wege­war­ten die neu­en Weg­wei­ser montiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.