Aktu­el­le Covid-Situa­ti­on im Land­kreis Lich­ten­fels – Impf- und Testmöglichkeiten

Symbolbild Impfung

Der­zeit 445 Infi­zier­te im Land­kreis / Impf­zen­trum auch an den Fei­er­ta­gen geöff­net / Imp­fun­gen im Impf­zen­trum nur nach Terminvereinbarung

Wenn auch die Inzi­denz ein wenig gesun­ken ist, so blei­ben die Covid-19-Infek­ti­ons­zah­len im Land­kreis Lich­ten­fels wei­ter­hin hoch. Aktu­ell sind im Land­kreis 445 Per­so­nen mit dem Coro­na-Virus infi­ziert (Stand Mitt­woch, 22.12.2021, 15.30 Uhr). Vor die­sem Hin­ter­grund hat das Impf­zen­trum des Land­krei­ses Lich­ten­fels durch­ge­hend über die Weih­nachts­ta­ge täg­lich geöff­net – auch an den Weih­nachts­fei­er­ta­gen (24. bis 26. Dezem­ber 2021). An Sil­ve­ster und Neu­jahr wird eben­falls geimpft.

Kin­der­imp­fun­gen sind wäh­rend die­ser Zeit jeder­zeit nach Ter­min­ver­ein­ba­rung mög­lich. Kin­der, die sich in der Feri­en­zeit vom 24. Dezem­ber 2021 bis 9. Janu­ar 2022 im Impf­zen­trum Lich­ten­fels imp­fen las­sen, erhal­ten eine Tages­kar­te für das Mera­nia-Hal­len­bad in Lichtenfels.

Der­zeit ist eine Ter­min­ver­ein­ba­rung für die Imp­fung von Kin­dern (fünf bis elf Jah­re) aus­schließ­lich tele­fo­nisch über die Hot­line 09571 / 18–9060 mög­lich. Eine Online-Anmel­dung über das Baye­ri­sche Impf­por­tal wird soft­ware­sei­tig aktu­ell noch nicht unterstützt.

Für alle ande­ren Alters­grup­pen besteht die Mög­lich­keit, sich auch über das Baye­ri­sche Impf­por­tal https://​impf​zen​tren​.bay​ern anmelden.

Land­rat Chri­sti­an Meiß­ner appel­liert: „Es gibt kei­ne wirk­sa­me­re Prä­ven­ti­on als eine Imp­fung. Nut­zen Sie die Chance!“

Auf­grund der wei­ter andau­ern­den hohen Fall­zah­len kann das Gesund­heits­amt aktu­ell nicht alle COVID-19-Pati­en­ten zeit­ge­recht tele­fo­nisch kon­tak­tie­ren. Häu­fig feh­len auch auf den Befun­den die Tele­fon­num­mer, was die Kon­takt­auf­nah­me erschwert und verzögert.

Auf der Home­page des Land­rats­am­tes gibt es Hin­wei­se für Infi­zier­te, Kon­takt­per­so­nen und Ver­dachts­per­so­nen, wie man sich ver­hal­ten soll. „Eigen­ver­ant­wort­li­ches Han­deln ist das Gebot der Stun­de“, betont Land­rat Chri­sti­an Meißner.

Ter­mi­ne im Land­rats­amt nur mit 3G-Nachweis

Auch das Land­rats­amt ist zwi­schen den Fei­er­ta­gen geöff­net. Bei Ter­mi­nen im Land­rats­amt ist ein 3G-Nach­weis erfor­der­lich. Ein Zutritt ist nur mit einem Nach­weis über einen nega­ti­ven Anti­gen-Schnell­test oder einen nega­ti­ven PCR-Test, mit einem Gene­se­nen-Nach­weis oder mit einem Nach­weis über eine voll­stän­di­ge Imp­fung mög­lich. Bereits seit 10. Novem­ber ist das Land­rats­amt nur für jene Bür­ge­rin­nen und Bür­ger geöff­net, die vor­her einen Ter­min ver­ein­bart haben. Zudem gilt eine FFP2-Maskenpflicht.

In der Zulas­sungs­stel­le gibt es eben­falls nur Ter­mi­ne nach Ver­ein­ba­rung. Auch hier ist ein 3G-Nach­weis erfor­der­lich und es gilt FFP2-Mas­ken­pflicht. Als Ser­vice bie­tet das Land­rats­amt an, die Zulas­sungs­un­ter­la­gen am Emp­fang abzu­ge­ben und spä­ter wie­der dort abzu­ho­len. Hier ist kein 3G-Nach­weis erfor­der­lich, es gilt ledig­lich FFP2-Maskenpflicht.

Eine Über­sicht über die Anti­gen-Schnell­test-Anbie­ter fin­den Sie unter https://​www​.lkr​-lif​.de/​s​c​h​n​e​l​l​t​est.

Aktu­el­le Covid-19-Zahlen

Die aktu­el­len COVID-19-Zah­len lau­ten (Stich­tag: 22.12.2021, 15.30 Uhr) wie folgt:

  • Infi­zier­te ins­ge­samt: 6.585
  • der­zeit noch Infi­zier­te: 445
  • Gene­se­ne: 6.039
  • Ver­stor­be­ne: 101

Die Sta­ti­sti­ken für die ein­zel­nen Kom­mu­nen fol­gen nach den Fei­er­ta­gen im Januar.

Baye­ri­sches Test­zen­trum des Land­krei­ses in Burgkunstadt

In unse­rem Baye­ri­schen Test­zen­trum fin­den seit 11. Okto­ber 2021 nur noch aus­schließ­lich kosten­freie Tests für unten genann­te Per­so­nen­grup­pen statt. Kosten­pflich­ti­ge Tests dür­fen in den loka­len Test­zen­tren nicht ange­bo­ten wer­den und fin­den dort auch nicht statt.

Infos fin­den Sie unter https://​www​.lkr​-lif​.de/​T​e​s​t​z​e​n​t​rum.

Die Liste mit den wei­te­ren Test­zen­tren im Land­kreis fin­den Sie unter: https://​www​.lkr​-lif​.de/​s​c​h​n​e​l​l​t​est

Impf­zen­trum und Impfungen

Seit dem 28. Dezem­ber 2020 ist das Impf­zen­trum des Land­krei­ses Lich­ten­fels in Betrieb. Seit April wird auch in Arzt­pra­xen geimpft.

Rein sta­ti­stisch haben 77,3 Pro­zent der Land­kreis­be­völ­ke­rung eine begon­ne­ne Imp­fung, 78,9 Pro­zent eine voll­stän­di­ge Imp­fung und 48,4 Pro­zent eine Auf­fri­schimp­fung erhalten.

Die gesam­te Über­sicht zur Impf­tä­tig­keit seit dem 28.12.2020 fin­den Sie unter https://​www​.lkr​-lif​.de/​l​a​n​d​r​a​t​s​a​m​t​/​g​e​s​u​n​d​h​e​i​t​-​u​n​d​-​v​e​r​b​r​a​u​c​h​e​r​s​c​h​u​t​z​/​g​e​s​u​n​d​h​e​i​t​s​w​e​s​e​n​/​i​n​f​o​r​m​a​t​i​o​n​e​n​-​f​u​e​r​-​d​i​e​-​b​u​e​r​g​e​r​/​c​o​r​o​n​a​v​i​r​u​s​/​7​419

Wei­te­re Infos unter Land­kreis Lich­ten­fels, Ober­fran­ken, Bay­ern | Infor­ma­tio­nen für die Bür­ger (lkr​-lif​.de).

Ver­ein­ba­ren Sie einen Ter­min für eine Impfung!

Das Baye­ri­sche Impf­zen­trum befin­det sich in der Gabels­ber­ger­stra­ße 22 in Lich­ten­fels.

Aktu­ell gibt es nur noch feste Ter­mi­ne für Imp­fun­gen (Erst‑, Zweit- bzw. Auf­fri­schimp­fung). Einen Ter­min erhal­ten Sie wie folgt:

  1. online als regi­strier­ter Bay­IM­CO-Nut­zer unter BIZ – Baye­ri­sches Impf­zen­trum (https://​impf​zen​tren​.bay​ern)
  2. tele­fo­nisch über unse­re Impf-Hot­line 0 95 71 / 18 – 9060.

Wich­ti­ge Telefonnummern:

  • Impf­zen­trum Hot­line: 0 95 71 / 18 – 90 60
  • Test­zen­trum Hot­line: 0 95 71 / 18 – 90 70
  • Hot­line für all­ge­mei­ne Fra­gen zu Coro­na-Beschrän­kun­gen: 0 95 71 / 18 – 90 90

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.