Bam­ber­ge­rin Ebo­ny Rogers spen­de­te an die Bam­ber­ger Tafel

Ebony Rogers übergibt die Spende an Wilhelm Dorsch, 1. Vorsitzender Bamberger Tafel e.V.
Ebony Rogers übergibt die Spende an Wilhelm Dorsch, 1. Vorsitzender Bamberger Tafel e.V.

Dazu der Bericht von Ebo­ny Rogers:

Einen sym­bo­li­schen Spen­den­scheck über 1500€ konn­te ich am Frei­tag vol­ler Freu­de und Stolz an die Bam­ber­ger Tafel über­rei­chen. Die­se Sum­me kam durch mei­ne mit mei­ner Müll­sam­mel­ak­ti­on gekop­pel­te Spen­den­ak­ti­on für die Bam­ber­ger Tafel zusammen.

Wil­helm Dorsch, 1. Vor­sit­zen­der Bam­ber­ger Tafel e.V., nahm mich sowie Herrn Glü­sen­kamp und sei­ne Beglei­ter vor Ort herz­lich in Emp­fang. Nach­dem Herr Dorsch uns über die ehren­amt­li­che Tätig­keit der Tafel auf­ge­klärt hat, führ­te er uns durch Räum­lich­kei­ten. So sahen wir, wo die Lebens­mit­tel ange­lie­fert, sor­tiert und für die Bedürf­ti­gen prä­sen­tiert werden.

Anschlie­ßend klär­te ich Herrn Dorsch über mei­ne ehren­amt­li­che Tätig­keit als „Waste Angel on Tour“ und mei­ne damit ver­bun­de­ne Spen­den­ak­ti­on für die Tafel auf und über­gab mit einem gro­ßen Lächeln den Spen­den­scheck. Herrn Dorsch lob­te mein Enga­ge­ment und nahm den Scheck gerührt entgegen.

Als schö­ne Erin­ne­rung mach­ten wir gemein­sam noch ein Foto und Herr Dorsch lud uns ein aus dem Tafel­la­den eine Blu­me als Dan­ke­schön aus­zu­su­chen und mit nach Hau­se zu neh­men. Die Dank­bar­keit und Groß­zü­gig­keit von Herrn Dorsch hat mich sehr berührt.

Es war ein unglaub­lich tol­les Gefühl mit mei­ner Akti­on der Bam­ber­ger Tafel etwas Gutes getan zu haben! An die­ser Stel­le dan­ke ich all mei­nen Weg­be­glei­tern, die mich bei dem Pro­jekt unter­stützt haben, und allen, die mit ihrer Spen­de zum Erfolg des Pro­jekts bei­getra­gen haben!

Ebo­ny Rogers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.