Rat­haus­Re­port der Stadt Erlan­gen vom 14. Dezem­ber 2021

Impf­zen­trum: Bis­her 431.310 Imp­fun­gen durch­ge­führt – ab 18. Dezem­ber Kinderimpfungen

In der Stadt Erlan­gen und im Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt wur­den in der 49. Kalen­der­wo­che 22.174 Coro­na-Schutz­imp­fun­gen durch­ge­führt. Davon ent­fal­len 9.810 Imp­fun­gen auf das Impf­zen­trum in der Erlan­ger Sedan­stra­ße sowie auf Son­der­ak­tio­nen und Ein­rich­tun­gen. 12.364 Imp­fun­gen wur­den bei Haus­ärz­tin­nen und Haus­ärz­ten in Stadt und Land­kreis vor­ge­nom­men. Somit wur­den ins­ge­samt seit Beginn (KW 53/2020) 431.310 Imp­fun­gen in Erlan­gen und im Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt ver­ab­reicht. Ins­ge­samt haben 184.425 Per­so­nen die Zweit­imp­fung erhal­ten und damit den vol­len Schutz (Quo­te voll­stän­di­ger Schutz: min­de­stens 73,2 Pro­zent), 68.395 Per­so­nen haben bereits eine Auf­fri­schungs­imp­fung erhalten.

Zu den Imp­fun­gen, die durch ange­stell­te Betriebs­ärz­tin­nen und Betriebs­ärz­te bzw. betriebs­ärzt­li­che Dien­ste unab­hän­gig vom Impf­zen­trum durch­ge­führt wur­den, lie­gen der Stadt Erlan­gen kei­ne voll­stän­di­gen Zah­len vor.

Ter­mi­ne für Erst‑, Zweit- oder Dritt­imp­fun­gen kön­nen bei den Haus­ärz­tin­nen und Haus­ärz­ten oder im Impf­zen­trum Erlan­gen/Er­lan­gen-Höchstadt und in den Impf­stel­len in Her­zo­gen­au­rach und Höchstadt über das bay­ern­wei­te Por­tal www​.impf​zen​tren​.bay​ern oder die Hot­line unter 09131/86–6500 ver­ein­bart wer­den. Imp­fun­gen ohne vor­he­ri­ge Ter­min­ver­ein­ba­rung sind im Impf­zen­trum sams­tags von 13:00 bis 17:00 Uhr mög­lich. Dezen­tra­le Son­der­ak­tio­nen mit mobi­len Teams ohne Regi­strie­rung und Ter­min und wei­te­re aktu­el­le Infor­ma­tio­nen fin­den sich im Inter­net unter www​.erlan​gen​.de/​i​m​p​f​z​e​n​t​rum.

In den näch­sten Tagen sind vor allem in den Impf­stel­len in Her­zo­gen­au­rach und Höchstadt noch vie­le Ter­mi­ne frei. Da die Hot­line des Impf­zen­trums der­zeit wegen der bevor­ste­hen­den Kin­der­imp­fun­gen häu­fig über­la­stet ist, emp­feh­len die Ver­ant­wort­li­chen, Ter­mi­ne über die Inter­net­sei­te www​.impf​zen​tren​.bay​ern zu reser­vie­ren. Die Regi­strie­rung ist inzwi­schen sehr unkom­pli­ziert und dau­ert nur weni­ge Minuten.

Die Stadt Erlan­gen betreibt das gemein­sa­me Impf­zen­trum für Erlan­gen (kreis­frei) und den Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt. Es befin­det sich in den Räu­men des ehe­ma­li­gen Inter­sport Eisert in Erlan­gen (Nägels­bach-/Sedan­stra­ße).

Am Sams­tag, 18. Dezem­ber, eröff­net im glei­chen Haus (Ein­gang Nägels­bach­stra­ße 26) ein eige­nes Impf­zen­trum für Kin­der von fünf bis elf Jah­ren. Ter­mi­ne kön­nen ab sofort nur tele­fo­nisch unter der Num­mer 09131 86–6500 ver­ein­bart werden.

Vir­tu­el­le Rei­se nach Beşiktaş

Der Städ­te­part­ner­schafts­ver­ein ERBEŞ-Ver­ein lädt am Mitt­woch, 15. Dezem­ber, um 19:00 Uhr in Koope­ra­ti­on mit der Deutsch-Tür­ki­schen Jugend­brücke @Jugendbruecke zu einer vir­tu­el­len Rei­se in die tür­ki­sche Part­ner­stadt Beşik­taş ein.

Ein Video­film beglei­tet Pinar Kızıl­pı­nar Çak­mak von der Stadt­ver­wal­tung Beşik­taş und Mual­la Mez­he­poğlu, einer der Grün­de­rin­nen von BeşEr, dem Istan­bu­ler Pen­dant zu ERBEŞ. Beşik­taş ist einer der größ­ten und viel­fäl­tig­sten Stad­tei­le Istan­buls. Dort fin­den sich von groß­zü­gi­gen Gär­ten umge­be­ne Vil­len in Bebek, Geschäfts­tür­me in Levent, und ein Dorf namens „Arna­vut­köy“, das alba­ni­sche Dorf.

Zugangs­da­ten: https://​us02​web​.zoom​.us/​j​/​8​8​3​0​7​3​8​5​395, Mee­ting ID: 883 0738 5395, Pass­code: 884932).

Mehr Infor­ma­tio­nen zu die­ser Städ­te­part­ner­schaft gibt es online unter www​.erlan​gen​.de/​b​e​s​i​k​tas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.