Grä­fen­berg: „Make Cho­co­la­te Fair!“

Ausstellung in der Gräfenberger Dreieinigkeitskirche / Foto: Privat

Aus­stel­lung in der Grä­fen­ber­ger Drei­ei­nig­keits­kir­che / Foto: Privat

Die Mehr­heit der 5,5 Mil­lio­nen Kakao­bau­ern und ‑bäue­rin­nen lebt in gro­ßer Armut. Um die­sem Miss­stand etwas ent­ge­gen­zu­set­zen, hat INKO­TA mit 16 ande­ren Part­ner­or­ga­ni­sa­tio­nen die Kam­pa­gne Make Cho­co­la­te Fair! ins Leben geru­fen. Die Roll-Up-Aus­stel­lung der Kam­pa­gne infor­miert über das unfai­re Ein­kom­men von Kakao­bäue­rin­nen und ‑bau­ern, die kata­stro­pha­len Umwelt­fol­gen und aus­beu­te­ri­schen Arbeits­be­din­gun­gen auf Kakao­plan­ta­gen. Wei­ter­hin zeigt sie wie aus Kakao­boh­nen Scho­ko­la­de wird und wer den größ­ten Anteil am Ver­kaufs­preis einer Tafel Scho­ko­la­de bekommt. Außer­dem stellt sie die euro­päi­sche Kam­pa­gne vor und zeigt auf, wie jeder und jede selbst aktiv wer­den und sich für fai­re Scho­ko­la­de enga­gie­ren kann.

Aus­stel­lung bis 30.01.2022 – täg­lich von 10.00 bis 17.00 Uhr

Sonn­tag, 30.01.2022, 09.30 Uhr Got­tes­dienst mit Finissage

Ort: Drei­ei­nig­keits­kir­che Grä­fen­berg, Kirch­platz 1, 91322 Gräfenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.