B 4: Teil­sper­rung der Anschluss­stel­le Gaud­litz für die Brücken- und Fahr­bahn­in­stand­set­zung Frei­ga­be der nörd­li­chen Anschluss­stel­len­ram­pe / Auf­he­bung der groß­räu­mi­gen Umleitung

Das Staat­li­che Bau­amt Bam­berg führt seit Mit­te Mai Arbei­ten zur Instand­set­zung der vier Brücken­bau­wer­ke und zur Fahr­bahn­sa­nie­rung im Bereich der teil­ge­sperr­ten Bun­de­stra­ße 4 – Anschluss­stel­le Gaud­litz durch.

Die Arbei­ten zur Instand­set­zung der Lau­ter­brücke / Flut­brücke ein­schließ­lich der Fahr­bahn­sa­nie­rung bis zur Gaud­litz­kreu­zung sind abgeschlossen.

Des­halb kann die Teil­sper­rung der Nord­ram­pe und die dafür ein­ge­rich­te­te groß­räu­mi­ge Umlei­tung U2 und U3 im Lauf des kom­men­den Mon­tags, den 13. Dezem­ber 2021 auf­ge­ho­ben werden.

Die bei­den Bau­stel­len-Licht­si­gnal­an­la­gen in Neu­ses (Kreu­zung Roda­cher / Cal­len­ber­ger / Fal­ken­egg­stra­ße sowie die Fuß­gän­ger­schutz­an­la­ge Cal­len­ber­ger Stra­ße) wer­den am Diens­tag, den 14. Dezem­ber 2021 zurück­ge­baut. Danach erfolgt die Auf­he­bung der Umlei­tung U4.

Die Arbei­ten auf der B4 zur Wie­der­her­stel­lung der Schutz­ein­rich­tun­gen am Mit­tel­strei­fen wer­den vor­aus­sicht­lich bis zum 20. Dezem­ber 2021 abge­schlos­sen. Nach der­zei­ti­gem Stand erfolgt die Auf­he­bung der Umlei­tung U1 und die Auf­he­bung aller der­zei­ti­gen Ver­kehrs­be­schrän­kun­gen auf der Bun­des­stra­ße noch vor der Winterpause.

Das Staat­li­che Bau­amt Bam­berg bedankt sich für das Ver­ständ­nis der Ver­kehrs­teil­neh­mer wäh­rend der ca. 7 Mona­te dau­ern­den Beein­träch­ti­gun­gen und Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen infol­ge not­wen­di­ger Instand­set­zungs­ar­bei­ten auf der hoch­be­la­ste­ten Bun­de­stra­ße 4 West­tan­gen­te in Coburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.