Resü­mee mit Senft

Resümee mit Senft. Foto: Alex Dittrich

Boo­stern doch nicht so wirksam!?

Sor­ry, brauch­te ne Über­schrift damit mei­ne wöchent­li­che Glos­se auch gele­sen wird!! Hab ich bei der Tages­pres­se gelernt! Eigent­lich begin­nen mei­ne gei­sti­gen Ergüs­se zu mei­nen drei Flat White Hip­ster-Kaf­fees aus dem hei­mi­schen Voll­au­to­ma­ten … (Fun fact: „hip­ster“ kommt aus Zei­ten der Pro­hi­bi­ti­on als eini­ge Men­schen ihr Quan­tum Alko­hol in hip flasks dabei hat­ten. Also einen Flach­mann mit Stoff, bald auch bei uns eine Bezeich­nung für Men­schen die Schnell­tests dabei haben, um alle hal­be Stun­de zu testen)

… Die Tour der C‑Pop Band „CoV-Nine­teen“ geht weiter!

Nun sol­len also in Bam­berg VIP Bänd­chen für die Upper Class ein­ge­führt wer­den. Mit die­sen Bänd­chen hat man dann Zutritt zu den VIP Berei­chen der Stadt, wäh­rend die Unter­schicht auf der Stra­ße blei­ben muss um die Bes­se­ren der Gesell­schaft durch die Schau­fen­ster zu benei­den, ehe sie ganz ent­spannt auf der Couch daheim Jeff Bezos ein neu­es Ticket für den Welt­raum finan­zie­ren! Ein­kau­fen also nur noch mit dem gel­ben 6 Monats-Ticket­heft als Bezah­lung für ein Ein­tritts­bänd­chen, möch­te zumin­dest der Stadt­ma­na­ger so haben, falls die­se Mel­dung nicht von einem sei­ner Fake Pro­fi­le kommt. Es erleich­te­re den Händ­lern so die Kon­trol­len an den VIP Ein­gangs­be­rei­chen unse­rer lie­ben Klein­stadt und der Herr Ertl und der Mar­ket sind ja auch schon lan­ge VIP ARE­AS, aaaaal­so! Die Bänd­chen wer­den garan­tiert mit „Tucher“ bedruckt und Schwupps, der näch­ste Finanz­skan­dal im Rathaus!

Ich, treue Gefolg­schaft des Königs, war am Frei­tag im Impf­zen­trum in der Emil Kem­mer Stra­ße und hat­te zuge­ge­be­ner­ma­ßen etwas Angst! Nein nicht vor der erneu­ten Sprit­ze, oder dem Wis­sen dass mir das nun alle drei Mona­te mit opti­mier­ten Nano­bots blüht, viel­mehr waren die neu­en visu­el­len Gege­ben­hei­ten (bis­her war ich beim Haus­arzt mei­nes Ver­trau­ens) und mei­ne Nei­gung zu schlech­ten Fil­men Schuld an mei­nem durch­leb­ten Horrorszenario.

Ein Sol­dat der Volks­ar­mee begrüß­te mich am Zelt­ein­gang dass ich mich fast wie vor 25 Jah­ren in Ach­tung gestellt hät­te um, ala „Bür­ger Wal­ter mel­det sich wie befoh­len zum Emp­fang des ange­ord­ne­ten Vak­zins“ „Gruß – Mel­dung- Gruß“ zu machen.

Wei­ter gings nach der Ter­min­über­prü­fung zur ersten Secu­ri­ty-Mit­ar­bei­te­rin die ver­lang­te das ich mir mei­ne Hän­de des­in­fi­zie­re (ich war wie­der der Ein­zi­ge, der den Spen­der mit dem Ellen­bo­gen bedien­te, wie in mei­ner Zeit als ABC Abwehr­sol­dat gelernt) – gesagt, getan – und ab zur Anmel­dung einen QR-Code abholen.

Wei­ter zum näch­sten Secu­ri­ty, der mir mit ern­stem Blick sag­te wo ich hin muss! – Nun zum Hor­ror­sze­na­rio! Ein Raum mit Grup­pen­imp­fung wur­de mir zuge­teilt! – Im Gegen­satz zu den ande­ren Nano­bot­fe­ti­schi­sten wur­de ich wegen einem fal­schen QR-Code noch­mals zur Anmel­dung zitiert um dann und jetzt kommts … Allei­ne in die­sen Grup­pen­raum gebe­ten und mei­ne Fan­ta­sie nahm ihren Lauf …

Ein jun­ger Arzt, der eher an einen Kum­pel aus der Stamm­knei­pe erin­ner­te mit ost­eu­ro­päi­schem Akzent, hol­te mei­ne Dosis. Wäh­rend ich bei einer Dame, die mit ihrem Smart­pho­ne eine Bach Sona­te fürs Kla­vier in c‑Moll hör­te über mei­nen Gesund­heits­zu­stand aus­ge­fragt wur­de, stand der Doc plötz­lich wie­der neben mir und setz­te wie befoh­len am Ober­arm an. Dazu die­ser Flair vom küh­len Alt­bau inklu­si­ve des Wis­sens das hier mal ein Phar­ma­her­stel­ler agier­te und mein Puls poch­te, dass die Hals­schlag­ader kurz vorm ver­las­sen des Kör­pers war. Die Sprit­ze wur­de gesetzt, ich war­te­te nur noch aufs „vom Stuhl kip­pen“ und dass ich in vier Stun­den in der Tsche­chei in ner Bade­wan­ne vol­ler Eis ohne lin­ke Nie­re aufwache …

Ging aber alles gut und ich kann mir geboo­stert beim Klau­si das VIP-Ticket holen!!

Da der Festi­val-Som­mer auch in die­sem Jahr zum größ­ten Teil der Welt­tour­nee der chi­ne­si­schen Chart­stür­mer wei­chen muss­te, hat sich der loka­le Radio­sen­der da „mal was über­legt“. Die kom­men­de Woche gibt’s eine 24stündige Boo­ster-Ses­si­on um die welt­weit auf Platz 1 platz­ier­te Asia-Pop­band zu stürzen.

Live Band, Essen und Trin­ken, Feu­er­ton­nen und vie­les mehr als Ersatz für Festi­val und Weih­nachts­markt! – DAS Mega-Event des Jah­res (Ach­tung auch hier 2G) viel­leicht kommt die Hele­ne und beglei­tet den ein oder ande­ren Atem­lo­sen durch die Nacht!? – Dazu wird im Sekun­den­takt gefixt was das Zeug hält, dass jeder Jun­kie sich wie im Para­dies füh­len wür­de! Viel­leicht wird noch der Dis­ko­bus mobi­li­siert um Fans vom Frank­fur­ter Bahn­hof abzu­ho­len, man weiß es nicht man mun­kelt … Boo­stern, Abstand, Mas­ke „again and again“. Danach zum Gie­cher Bäck a Käs auf Käs … fast wie frü­her in den 90gern, nur das der Zahn­arzt nicht mehr singt, son­dern spritzt!

Gera­de über den Fort­schritt der Kin­der­imp­fung in Erlan­gen und Erlan­gen-Höchstadt bissl was in der Tages­pres­se pas­send zum The­ma gele­sen! 5–12jährige Kids holen sich, wo genau noch­mal das Virus aus der Gesell­schaft? Shop­pen geht die­se Alters­grup­pe noch nicht. Exzes­si­ver Wirts­haus­be­such mit sechs Apfel­safts­chörl­chen eher unwahr­schein­lich. Kon­zer­te, Dis­ko­thek­be­such, Sport­ver­an­stal­tun­gen … Also soweit ich weiß geht’s ledig­lich in Kin­der­gar­ten oder Schu­le, danach zocken, mit Glück raus zum Sport und Spiel mit Freun­den, bissl TV und um 20 Uhr rum ins Renn­au­to oder Prin­zes­sin­nen­bett. Wo holen sich die Kids nun das Virus? – Bei den Erwach­se­nen im eige­nen Haus­halt, die es vom Arbeits­platz heim­schlep­pen, richtig!

Des­halb frag­te ich mich gera­de, gin­ge es um die Gesund­heit der Bevöl­ke­rung, war­um wird mit die­ser The­ma­tik nicht bei den Erwach­se­nen für die Imp­fung pro­pa­gan­diert? Ohne Angst­ma­che und mit einem Apell an die Ver­nunft. Mal abge­se­hen davon dass in den letz­ten Mona­ten von „Wer sich impft ist safe“ zu „Wer sich impft hat einen mil­de­ren Ver­lauf“ umges­witscht wur­de! Vom Schutz für Zeit­raum x hin zum halb­jähr­li­chen Schutz und der Drit­ten Imp­fung nach­ge­bes­sert wur­de, bis hin zu den bald unzäh­li­gen neu­en Impf­stof­fen die ange­paßt auf jeden Buch­sta­ben des grie­chi­schen Alpha­bets bald in ner täg­li­chen Boo­ste­rung ein­mal im Quar­tal durch­ge­führt wer­den und NIE­MAND außer ein paar „Gespritz­ten“, die nicht gespritzt sind, hin­ter­fragt das gan­ze Spek­ta­kel! Geld fürs Zeich­nen bräuch­te man!

Es ist und bleibt eine Far­ce die beklatscht wird als hät­te sie Shake­speare geschrieben!

Was frü­her als Blas­phe­mie geahn­det wor­den wäre, wird heu­te von den Jün­gern der Neo-Welt­sek­te gefei­ert und so strei­ten sich die Gei­ster über die Krip­pe an der Obe­ren Pfar­re bei der die Prot­ago­ni­sten von Jesu Geburt sich coro­na­kon­form mit Mas­ke und eige­nem Test­zen­trum zei­gen, klar weiß man aktu­ell wirk­lich nicht wer einen ansteckt, bzw. ob die Gefahr auch von Figu­ren einer Krip­pe aus­ge­hen könn­te, die Beh­t­le­hem – Vari­an­te ist zumin­dest schon­mal ein­ge­dämmt! Was wäre das ein Skan­dal wenn ein **** schuld wäre an der näch­sten Variante!

Bei den gan­zen The­men, respek­ti­ve DEM The­ma wird wirk­lich lang­sam Zeit das man sich sein Hasch im Fach­han­del kau­fen kann, anders ist das alles nicht mehr zu ertra­gen! Noch wird über die Auto­ma­ten mit den CBD Pro­duk­ten in der Gereuth und Strul­len­dorf wei­ter­hin dis­ku­tiert, wäh­rend die Schol­ze Regie­rung ja schon das lega­le Haschen auf den Weg gebracht hat! – Ich sehs kom­men … Kif­fen erlaubt, Lol­ly ausm Auto­ma­ten ohne Wir­kung ver­bo­ten! – Will­kom­men in Deutsch­land wo es bald heißt: „Des klei­nen Man­nes Son­nen­schein, kif­fen und besof­fen sein“. Aber nur daheim mit maxi­mal einem ande­ren geimpf­ten Haustand, Abstand und jeder mit sei­nem eige­nen Joint (wird dann ins Infek­ti­ons­schutz­ge­setz so auf­ge­nom­men und mit Frei­heits­stra­fe bis zu 5 Jah­ren geahn­det soll­te der Dübel die Run­de machen, außer in Berlin).

Und ums mit Peter Lustig zu sagen: „Abschal­ten“ vor­al­lem Radio und TV, aber auch mal selber!

„Ihr seid ja noch da???“

Na dann noch der schlaue Spruch zum Schluss:

„Wir wis­sen das sie lügen. Sie wis­sen, sie lügen. Sie wis­sen, dass wir wis­sen, sie lügen. Wir wis­sen, dass sie wis­sen, dass wir wis­sen, sie lügen. Und trotz­dem lügen sie weiter.“

Alex­an­der Iss­a­je­witsch Solschenizyn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.