Rota­ry Club Bay­reuth unter­stützt das Pro­jekt HER­ZENS­RET­TER des Mal­te­ser Hilfs­dienst e.V. Bayreuth

Michael Danner, Geschäftsführer des Malteser Hilfsdienst e. V. Bayreuth, Dr. Manuel Becher, Präsident des Rotary Clubs Bayreuth, und Christian Wedlich Vorstand des Hilfswerk Rotary Club Bayreuth e.V. mit Schülerinnen bei der Scheckübergabe an der Albert-Schweitzer-Schule Bayreuth.

Micha­el Dan­ner, Geschäfts­füh­rer des Mal­te­ser Hilfs­dienst e. V. Bay­reuth,
Dr. Manu­el Becher, Prä­si­dent des Rota­ry Clubs Bay­reuth, und Chri­sti­an Wed­lich
Vor­stand des Hilfs­werk Rota­ry Club Bay­reuth e.V. mit Schü­le­rin­nen bei der
Scheck­über­ga­be an der Albert-Schweit­zer-Schu­le Bayreuth.

Zwi­schen 50.000 und 70.000 Men­schen erlei­den jähr­lich in Deutsch­land einen Herz-Kreis­lauf-Still­stand. Um die Über­le­bens­chan­ce für die­se Men­schen zu erhö­hen, sol­len Schü­le­rin­nen und Schü­ler bereits ab der 7. Jahr­gangs­stu­fe früh­zei­tig und schritt­wei­se mit den Maß­nah­men der Reani­ma­ti­on ver­traut gemacht wer­den. Mit dem Pro­jekt „Her­zens­ret­ter“ des Mal­te­ser Hilfs­dienst e. V. Bay­reuth erler­nen Her­an­wach­sen­de das Vor­ge­hen beim Auf­fin­den einer von einem Not­fall betrof­fe­nen Per­son, das Abset­zen des Not­rufs und die Herz­druck­mas­sa­ge sowie den Ein­satz eines Defi­bril­la­tors – über drei nach­ein­an­der fol­gen­de Schul­jah­re hin­weg, um ihr prak­ti­sches Wis­sen ste­tig aus­zu­bau­en, zu wie­der­ho­len und üben.

Der Rota­ry Club Bay­reuth unter­stützt die­ses Pro­jekt des Mal­te­ser Hilfs­dienst e. V. Bay­reuth mit einer Geld­spen­de in Höhe von 3.000 Euro. Der Scheck wur­de am 9. Dezem­ber in der Albert-Schweit­zer-Schu­le Bay­reuth übergeben.

„Mit der Her­zens­ret­ter-Aus­bil­dung geben wir unse­ren Schü­le­rin­nen und Schü­lern wort­wört­lich ‚über­le­bens­wich­ti­ges‘ Wis­sen an die Hand, damit sie in einer Not­si­tua­ti­on ent­spre­chend sou­ve­rän han­deln kön­nen“, so Micha­el Dan­ner, Kon­rek­tor der Albert-Schweit­zer-Mit­tel­schu­le Bay­reuth und ehren­amt­li­cher Geschäfts­füh­rer des Mal­te­ser Hilfs­dienst e. V. Bayreuth.

„Ein Herz-Kreis­lauf-Still­stand kann jeder­zeit unan­ge­kün­digt und jedem von uns pas­sie­ren. Des­we­gen wol­len wir mit der Spen­de ein Pro­jekt unter www.bayreuth.rotary.destützen, das aus unse­ren jun­gen Bay­reu­thern mög­li­che und vor allem gut aus­ge­bil­de­te Lebens­ret­ter macht“, ergänzt Dr. Manu­el Becher Prä­si­dent des Rota­ry Club Bayreuth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.