Ein­satz der FF Buben­reuth – Brand eines land­wirt­schaft­li­chen Fahrzeugs

Einsatz der FF Bubenreuth. Foto: Jochen Schuster, Feuerwehr Bubenreuth
Einsatz der FF Bubenreuth. Foto: Jochen Schuster, Feuerwehr Bubenreuth

B3-Brand land­wirt­schaft­li­ches Fahr­zeug – Ein­satz für das HLF1 und HLF2

Die Leit­stel­le Nürn­berg alar­mier­te am 11.12.21 um 17:37 Uhr die Feu­er­weh­ren Igels­dorf, Bai­ers­dorf, Bräu­nings­hof, Erlan­gen und Forch­heim zum Brand eines Schlep­pers auf der Ver­bin­dungs­stra­ße zwi­schen Buben­reuth und Igels­dorf. Nach­dem sich die Ört­lich­keit im Zustän­dig­keits­be­reich der Gemein­de Buben­reuth befand, wur­de um 17:44 Uhr die Feu­er­wehr Buben­reuth nach­alar­miert. Bei Ein­tref­fen des HLF1 der Buben­reu­ther Wehr war der im Voll­brand ste­hen­de Schlep­per bereits durch die Ein­satz­kräf­te der Feu­er­wehr Igels­dorf abgelöscht.

Durch die Feu­er­wehr Buben­reuth wur­de die Stra­ße zwi­schen Igels­dorf und Buben­reuth kom­plett gesperrt sowie aus­lau­fen­de Betriebs­stof­fe auf­ge­nom­men. Da sich die Ber­gung des Schlep­pers schwie­rig gestal­te­te, wur­de ein Abschlepp­un­ter­neh­men an die Ein­satz­stel­le ange­for­dert. Mit­tels eines Auto­krans wur­de der nicht mehr fahr­be­rei­te Schlep­per auf einen Tief­la­der ver­la­den und abtrans­por­tiert. Die Ein­satz­stel­le wur­de gegen 20:15 Uhr an den Stra­ßen­bau­last­trä­ger über­ge­ben und die Ein­satz­kräf­te konn­ten in das Gerä­te­haus ein­rücken und die Ein­satz­be­reit­schaft wie­der herstellen.

Text: Jochen Schu­ster, Pres­se­stel­le Feu­er­wehr Bubenreuth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.