MdL Gud­run Bren­del-Fischer: „Pro­jekt PIKASS wird in Ober­fran­ken gefördert“

MdL Gudrun Brendel-Fischer. Foto: Christine Schulz
MdL Gudrun Brendel-Fischer. Foto: Christine Schulz

Eine För­de­rung aus dem Arbeits­markt­fonds von rund 235.000 Euro erhält das Pro­jekt „PIKASS – Per­spek­ti­ve. Inte­gra­ti­on. Koope­ra­ti­on. – Indi­vi­du­el­les Beruf­li­ches Coa­ching“. Die Bay­reu­ther CSU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Gud­run Bren­del-Fischer freut sich über die Nach­richt von Staats­mi­ni­ste­rin Caro­li­na Traut­ner. „Ziel die­ses wich­ti­gen Pro­jek­tes ist es, Men­schen mit Behin­de­rung bei der Suche nach einem Aus­bil­dungs­platz oder dem Zugang zum ersten Arbeits­markt zu unter­stüt­zen und eine nach­hal­ti­ge Beschäf­ti­gung zu sichern“, sagt Brendel-Fischer.

Das Pro­jekt wird in Bay­reuth, Bam­berg, Forch­heim, Kulm­bach, Hof, Markt­red­witz, Coburg und Kro­nach geför­dert. „Aktu­ell pro­fi­tie­ren davon 87 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer, die auch in Ober­fran­ken als Fach­kräf­te gebraucht wer­den“, sagt sie. Das Ange­bot aus dem zwei­jäh­ri­gen Pro­jekt rich­tet sich an Per­so­nen mit Autis­mus-Spek­trum-Stö­rung (ASS) mit oft­mals guter schu­li­scher Aus­bil­dung oder fach­li­cher Qua­li­fi­ka­ti­on, die auf­grund ihrer indi­vi­du­el­len Lebens­si­tua­ti­on Schwie­rig­kei­ten mit einer dau­er­haf­ten Erwerbs­tä­tig­keit haben. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur För­de­rung aus dem Baye­ri­schen Arbeits­markt­fonds gibt es hier: www​.stmas​.bay​ern​.de/​a​r​b​e​i​t​/​f​o​n​d​s​/​i​n​d​e​x​.​php.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.