Got­tes­dien­ste aus Ober­fran­ken kom­men ins Wohnzimmer

„Ein gro­ßes Weih­nachts­ge­schenk für die Men­schen in Ober­fran­ken“, so nennt Regio­nal­bi­schö­fin Doro­thea Grei­ner die gute Nach­richt, dass die wöchent­li­che Aus­strah­lung von Sonn­tags­got­tes­dien­sten bei TVO dank der groß­zü­gi­gen Hil­fe von ver­schie­de­nen Unter­neh­men in der Regi­on auch im Jahr 2022 fort­ge­setzt wer­den kann. „Dies ist umso wich­ti­ger, als die Pan­de­mie auch in die­sem Win­ter vie­le hin­dern wird, Got­tes­dien­ste in ihren Kir­chen zu besuchen.“

Spendenübergabe der Firma KYOCERA an Regionalbischöfin Dr. Greiner. Foto: Wolfgang Böhm

Spen­den­über­ga­be der Fir­ma KYO­CE­RA an Regio­nal­bi­schö­fin Dr. Grei­ner. Foto: Wolf­gang Böhm

Zu den Unter­stüt­zern gehört die Fir­ma Kyo­ce­ra am Stand­ort Selb. Sie hat spon­tan zuge­sagt, 2.400 Euro zu spen­den – mehr als für einen Got­tes­dienst von­nö­ten ist, des­sen Pro­duk­ti­on den Kir­chen­kreis jeweils rund 2.000 Euro kostet. Regio­nal­bi­schö­fin Grei­ner: „Dan­ke! Ihre Spen­de sichert gut die Pro­duk­ti­on eines Got­tes­dien­stes für einen Sonn­tag! Sie ermög­licht, die Hoff­nung des Evan­ge­li­ums in die Häu­ser der Men­schen zu bringen.“

Die Fort­füh­rung der TVO-Got­tes­dien­ste stand noch im Herbst in Fra­ge. Denn die Bezu­schus­sung durch die evan­ge­li­sche Lan­des­kir­che war befri­stet bis zum Jah­res­en­de 2021. TVO-Geschäfts­füh­rer Nor­bert Kieß­ling ermu­tig­te dazu, den­noch wei­ter­zu­ma­chen. Denn bei den Zuschaue­rin­nen und Zuschau­ern kommt das Mit­te 2020 begon­ne­ne Pro­jekt sehr gut an. So ging Doro­thea Grei­ner auf eini­ge Unter­neh­mer zu, um die not­wen­di­ge Gesamt­sum­me für 2022 von 100.000 Euro zu erzielen.

Nun gilt es, wei­te­re Spen­der und Spen­de­rin­nen zu fin­den. Auch Pri­vat­spen­den sind herz­lich will­kom­men. „Wir sen­den die Got­tes­dien­ste so lan­ge wir das dafür nöti­ge Geld auf­brin­gen und wir dan­ken allen, die klei­ne oder grö­ße­re Spen­den geben. Jeder Euro hilft.“

Rund 40 ver­schie­de­ne evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­den des Bay­reu­ther Kir­chen­krei­ses sind mit ihren Pfar­re­rin­nen und Pfar­rern sowie zahl­rei­chen wei­te­ren haupt- und ehren­amt­li­chen Mit­ar­bei­ten­den beteiligt.


Zum Hin­ter­grund:

Jeder Got­tes­dienst erreicht über Kabel rund 15.000 Zuschauer/​innen im TVO-Sen­de­ge­biet, das die neun ober­frän­ki­schen Land­krei­se Bam­berg, Bay­reuth, Coburg, Forch­heim, Hof, Kro­nach, Kulm­bach, Lich­ten­fels und Wun­sie­del sowie die kreis­frei­en Städ­te Bam­berg, Bay­reuth, Coburg und Hof umfasst; über den neu­en gemein­sa­men Fran­ken-Satel­li­ten erstreckt sich die Reich­wei­te auf ganz Fran­ken und dar­über hinaus.

Aktu­ell wird der Got­tes­dienst über Kabel und Satel­lit sonn­tags um 07:00 Uhr, 09:00 Uhr und 13:00 Uhr gesen­det; zusätz­lich im Kabel auch sonn­tags um 11:00 Uhr. Dar­über hin­aus wird in jeder 3. Woche der ober­frän­ki­sche Got­tes­dienst über Satel­lit auch um 10:00 Uhr ausgestrahlt.

Alle Got­tes­dien­ste sind auch über die TVO-Media­thek unter https://​www​.tvo​.de/​m​e​d​i​a​t​h​e​k​/​t​a​g​/​g​o​t​t​e​s​d​i​e​n​st/ abrufbar.

Spen­den­kon­to bei der Seel­sor­ge­stif­tung Oberfranken:
VR-Bank Bayreuth-Hof
IBAN: DE69 7806 0896 0006 1174 14
Zweck: Ver­kün­di­gung in den Medien/​TVO-Got­tes­dien­ste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.