Kulm­ba­cher MdL Rai­ner Lud­wig: „Test­pflicht für den Ski­be­trieb ent­fällt: Statt 2G Plus kommt 2G“

MdL Rainer Ludwig
MdL Rainer Ludwig

„Lift­be­trei­ber in Fran­ken­wald und Fich­tel­ge­bir­ge sor­gen kon­se­quent für Schutz vor dem Corona-Virus“

Aus 2G+ wird 2G – die Test­pflicht in Bay­erns Ski­ge­bie­ten ent­fällt! Dafür hat sich die FREIE WÄH­LER-Land­tags­frak­ti­on am Diens­tag in der Bay­ern­ko­ali­ti­on erfolg­reich ein­ge­setzt. „Wer in letz­ter Zeit in Bay­ern Gon­del oder Lift fah­ren woll­te, muss­te nicht nur geimpft oder gene­sen sein, son­dern auch einen nega­ti­ven Coro­na-Test vor­wei­sen. Doch unse­re hei­mi­schen Seil­bahn­be­trei­ber haben mir immer wie­der betont, dass ein Ski­be­trieb unter die­sen Umstän­den unwirt­schaft­lich ist“, erklärt MdL Rai­ner Ludwig.

„Unse­re Lift­be­trei­ber im Fich­tel­ge­bir­ge und Fran­ken­wald lei­sten einen wert­vol­len Bei­trag zur Lebens­qua­li­tät in Ober­fran­ken“, so der Land­tags­ab­ge­ord­ne­te. Des­halb ist es für MdL Rai­ner Lud­wig und die gesam­te FREIE WÄH­LER-Frak­ti­on ein wich­ti­ges Anlie­gen, dass die Test­pflicht für Bay­erns Ski­ge­bie­te ent­fällt. „Durch inten­si­ve Gesprä­che mit dem Koali­ti­ons­part­ner und Mini­ster­prä­si­dent Söder konn­ten wir eine Locke­rung für den Zugang zu Seil- und Berg­bah­nen errei­chen. Das Kabi­nett stimm­te unse­rer Initia­ti­ve am Diens­tag­vor­mit­tag zu, der zufol­ge Geimpf­te und Gene­se­ne Seil­bah­nen und Pisten künf­tig wie­der nut­zen dür­fen, ohne einen nega­ti­ven Coro­na-Test vor­le­gen zu müssen.“

MdL Lud­wig wei­ter: „Unse­re Lift­be­trei­ber haben bereits zu Beginn der Pan­de­mie aus­ge­reif­te Hygie­nekon­zep­te vor­ge­legt und seit­dem bewie­sen, dass sie die­se auch kon­se­quent umset­zen und anwen­den. Zu kei­ner Zeit haben sich baye­ri­sche Ski­ge­bie­te zu Coro­na-Hot­spots ent­wickelt. Des­halb ist die heu­ti­ge Ent­schei­dung fol­ge­rich­tig und ich dan­ke Tou­ris­mus­mi­ni­ster Hubert Aiwan­ger sehr für des­sen Unter­stüt­zung im Kabinett.“

„Die Ein­hal­tung der AHA-Regeln und FFP2-Mas­ken­pflicht in Seil- und Berg­bah­nen sowie in deren Ansteh­be­rei­chen bie­ten aus­rei­chend Schutz für gene­se­ne oder geimpf­te Win­ter­sport­ler. Ich wün­sche nun allen Bür­ge­rin­nen und Bür­gern eine erhol­sa­me Vor­weih­nachts­zeit und viel Freu­de in unse­ren schö­nen Win­ter­sport­ge­bie­ten“, so Lud­wig abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.