Frän­ki­sche Mal­te­ser suchen Ver­stär­kung für den Hausnotruf

Logo der Malteser

Sicher­heit für älte­re Menschen

Wer möch­te nicht ger­ne bis ins hohe Alter zu Hau­se in sei­ner ver­trau­ten Umge­bung woh­nen? So lan­ge wie mög­lich, heißt hier das Mot­to der Mal­te­ser. Eines der wich­tig­sten Werk­zeu­ge dabei ist der Haus­not­ruf­dienst, der beson­ders älte­ren und hil­fe­be­dürf­ti­gen Men­schen die Sicher­heit gibt, die sie brau­chen. Im Not­fall kön­nen sie per Knopf­druck durch die Haus­not­ruf­zen­tra­le Hil­fe holen. Jetzt suchen die Mal­te­ser drin­gend Ver­stär­kung: zum einen für den tech­ni­schen Hin­ter­grund­dienst im Groß­raum Bam­berg, zum ande­ren für den sozia­len Hin­ter­grund­dienst in der Regi­on Erlan­gen, Nürn­berg und Lauf.

„Wer Lust hat, die Unter­stüt­zung hilfs­be­dürf­ti­ger Men­schen zu sei­nem Beruf zu machen, ist bei uns genau rich­tig“, sagt Alwin Geb­hardt, Ver­triebs­chef des Bam­ber­ger Haus­not­rufs. Zu den Auf­ga­ben des tech­ni­schen Hin­ter­grund­dien­stes gehö­ren in erster Linie Bera­tungs­ge­sprä­che sowie Auf­stel­lung, Instal­la­ti­on und War­tung der Notrufgeräte.

Zu den Auf­ga­ben des sozia­len Hin­ter­grund­dien­stes gehört der 12/24-Stun­den-Ruf­dien­st­ein­satz bei den Kun­den, die Über­nah­me von ein­fa­chen Erste-Hil­fe-Tätig­kei­ten sowie das Füh­ren von Einsatzprotokollen.

Bei­de Stel­len, die beson­ders für Stu­die­ren­de inter­es­sant sein dürf­ten, sind ab sofort auf 450-Euro-Basis zu besetzen.

„Wir suchen Mit­ar­bei­ten­de, die Freu­de und Ein­füh­lungs­ver­mö­gen im Umgang mit Senio­ren und Men­schen mit Krank­hei­ten oder Behin­de­run­gen haben“, betont Geb­hard. Ein Füh­rer­schein der Klas­se B ist für bei­de Stel­len Voraussetzung.

Wer sich für die Stel­le des tech­ni­schen Hin­ter­grund­dien­stes inter­es­siert, der bewirbt sich bit­te unter der Tele­fon­num­mer 0951/91780–250.

Wer sich für die Stel­le des sozia­len Hin­ter­grund­dien­stes inter­es­siert, bewirbt sich bit­te unter der Tele­fon­num­mer 0911/9689190.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.