Bay­reu­ther MdB Anet­te Kram­me erneut zur Par­la­men­ta­ri­schen Staats­se­kre­tä­rin ernannt

MdB Anette Kramme
MdB Anette Kramme

Die Bay­reu­ther Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Anet­te Kram­me (SPD) wur­de erneut zur Par­la­men­ta­ri­schen Staats­se­kre­tä­rin beim Bun­des­mi­ni­ster für Arbeit und Sozia­les ernannt. Dies gab Bun­des­ar­beits­mi­ni­ster Huber­tus Heil heu­te bekannt. Damit geht Anet­te Kram­me, die als erste Frau aus Ober­fran­ken über­haupt in die­ser Funk­ti­on tätig ist, in ihre drit­te Amts­pe­ri­ode als Par­la­men­ta­ri­sche Staats­se­kre­tä­rin. „Ich freue mich sehr, dass Mini­ster Heil mir erneut sein Ver­trau­en schenkt und ich auch künf­tig an den Her­aus­for­de­run­gen, die uns im Bereich Arbeit und Sozia­les bevor­ste­hen, feder­füh­rend mit­wir­ken kann. Die Erhö­hung des Min­dest­lohns auf 12 Euro und die Sta­bi­li­sie­rung des Ren­ten­sy­stems wer­den erste zen­tra­le Auf­ga­ben sein, die es anzu­packen gilt“, so Kramme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.