Bay­reu­ther Aus­stel­lung „Neue Mit­te Kreuz“ zeigt prä­mier­te Entwürfe

Im Foy­er des ersten Ober­ge­schos­ses des Neu­en Rat­hau­ses, Luit­pold­platz 13, sind ab sofort bis Ende des Monats die ersten drei Preis­trä­ger des städ­te­bau­li­chen Rea­li­sie­rungs­wett­be­werbs „Neue Mit­te Kreuz – Woh­nen und Leben mit Zukunft“ zu sehen. Aus­ge­stellt wer­den die jewei­li­gen Plan­un­ter­la­gen und das Modell des Sie­ger­ent­wur­fes. Von den zehn zum Wett­be­werb ein­ge­la­de­nen Archi­tek­tur­bü­ros gaben acht ihre Arbei­ten und Pla­nun­gen zur Bewer­tung durch das Preis­ge­richt ab. Die Jury hat die vie­len inno­va­ti­ven Ideen und Ansät­ze der Wett­be­werbs­teil­neh­mer geprüft und dis­ku­tiert. Zum Sie­ger­ent­wurf kür­te sie die Pla­nung des Büros pla­netz Archi­tek­ten­part­ner­schafts­ge­sell­schaft mbB aus Mün­chen. Nun gilt es, sei­ne fach­li­chen Qua­li­tä­ten auf eine rechts­si­che­re Basis zu stel­len, um dann ein für Bay­reuth ein­zig­ar­ti­ges und zukunfts­fä­hi­ges Quar­tier ent­wickeln und rea­li­sie­ren zu kön­nen. Die prä­mier­ten Bei­trä­ge kön­nen auch in einer Online-Aus­stel­lung auf der Home­page der Stadt Bay­reuth (www​.bay​reuth​.de, Rubrik „Pla­nen, Bau­en“) ein­ge­se­hen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.