Kulm­ba­cher MdL Rai­ner Lud­wig: „Rund 100.000 Euro flie­ßen in die Regi­on Kulmbach/​Bayreuth/​Wunsiedel“

MdL Rainer Ludwig
MdL Rainer Ludwig

„Die Attrak­ti­vi­tät unse­rer Regi­on ergibt sich nicht nur durch Arbeits­platz- und Woh­nungs­an­ge­bot, son­dern ins­be­son­de­re durch ihre Land­schaft, ihren Erho­lungs­wert sowie durch ihr Ange­bot an Frei­zeit und Kul­tur. Die­sen Bedürf­nis­sen trägt die Baye­ri­sche Lan­des­stif­tung Rech­nung, indem sie das kul­tu­rel­le Erbe des Frei­staa­tes und damit auch unse­rer ober­frän­ki­schen Regi­on för­dert und bewahrt!“, so FREIE WÄH­LER- MdL Rai­ner Ludwig.

„Zahl­rei­che hie­si­ge unter Denk­mal­schutz ste­hen­de histo­ri­sche Sehens­wür­dig­kei­ten pro­fi­tie­ren von finan­zi­el­ler För­de­rung des Stif­tungs­ra­tes der Baye­ri­schen Lan­des­stif­tung“, teilt der ört­li­che Stimm­kreis­ab­ge­ord­ne­te aktu­ell mit.

Fol­gen­de Maß­nah­men und Pro­jek­te haben in den Land­krei­sen Kulm­bach, Bay­reuth und Wun­sie­del über die baye­ri­sche Lan­des­stif­tung einen Zuschuss erhalten:

Land­kreis Kulmbach:
Einem pri­va­ten Antrag­stel­ler wird zur Gesamt­sa­nie­rung eines Anwe­sens in Pee­sten, Gemein­de Kasen­dorf, ein Zuschuss in Höhe von 9.139 € bewilligt

Land­kreis Bayreuth:
Einem pri­va­ten Antrag­stel­ler wird zur Fas­sa­den­sa­nie­rung und zur Siche­rung des Fach­werk­gie­bels eines Anwe­sens am Mari­en­platz in Hollfeld ein Zuschuss in Höhe von 5.200 € bewilligt.
Einem pri­va­ten Antrag­stel­ler wird zur Sanie­rung und Umbau eines Anwe­sens in Nan­ken­dorf, Gemein­de Wai­schen­feld, ein Zuschuss in Höhe von 40.000 € bewilligt.

Land­kreis Wunsiedel:
Der Stadt Markt­red­witz wird zur Sanie­rung des Tur­bi­nen­hau­ses (BA I) im Ben­ker-Are­al in Markt­red­witz ein Zuschuss in Höhe von 23.500 € bewil­ligt. Der Stadt Markt­red­witz wird zur Sanie­rung des Kamins zur Nutz­bar­ma­chung als Schorn­stein für die Ener­gie­zen­tra­le (BA II) im Ben­ker-Are­al in Markt­red­witz ein wei­te­rer Zuschuss in Höhe von 9.200 € bewilligt.

MdL Rai­ner Lud­wig: „In Markt­red­witz wird ein neu­es Stadt­vier­tel rea­li­siert. Das Mil­lio­nen­pro­jekt wird auf dem „Ben­ker-Are­al“ errich­tet, benannt nach einer ehe­ma­li­gen Tex­til­fa­brik. In rund drei Jah­ren sol­len die ersten Bewoh­ner ein­zie­hen. Auf dem Ben­ker-Are­al im Her­zen der Stadt ent­ste­hen unter ande­rem bis zu 70 neue Woh­nun­gen, Cafés, Büros, ein klei­nes Hotel und zwei Gebäu­de für Behörden.“

Einem pri­va­ten Antrag­stel­ler wird zur Außen­sa­nie­rung mit ener­ge­ti­scher Sanie­rung eines Anwe­sens in der Haupt­stra­ße in Rös­lau ein Zuschuss in Höhe von 4.600 € bewilligt.

Einem pri­va­ten Antrag­stel­ler wird zur Sanie­rung eines Anwe­sens in der Wun­sied­ler Stra­ße in Wei­ßen­stadt ein Zuschuss in Höhe von 3.500 € bewilligt.

Einem pri­va­ten Antrag­stel­ler wird zur Erneue­rung der Dach­ein­deckung eines Anwe­sens in der Burg­graf-Fried­rich-Str. in Wun­sie­del ein Zuschuss in Höhe von 3.100 € bewilligt.

Einem pri­va­ten Antrag­stel­ler wird zur Fen­ster­sa­nie­rung eines Anwe­sens in der Sig­mund-Wann-Str. in Wun­sie­del ein Zuschuss in Höhe von 1.375 € bewilligt.

„Mit jeder ein­zel­nen För­de­rung trägt die baye­ri­sche Lan­des­stif­tung dazu bei, Wer­te und All­ge­mein­gü­ter des Frei­staats erleb­bar und sicht­bar zu machen. Des­halb freue ich mich ganz beson­ders, dass die­ses Jahr mit einer För­der­sum­me von rund 100.000 € die genann­ten Pro­jek­te rea­li­siert wer­den und wir unse­re ober­frän­ki­sche Hei­mat als leben­di­ge Kul­tur­re­gi­on für uns und nach­fol­gen­de Genera­tio­nen bewah­ren kön­nen“, erklärt MdL Rai­ner Ludwig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.