Musik­ver­ein Forch­heim-Bucken­ho­fen e.V. stellt Pro­gramm für das 1. Halb­jahr 2022 vor

Vol­ler Opti­mis­mus plant der Musik­ver­ein Forch­heim-Bucken­ho­fen (MVFB) eine gan­ze Rei­he von inter­es­san­ten Kon­zer­ten für die erste Hälf­te des Jah­res 2022. Dies trotz der aktu­ell wie­der sehr ange­spann­ten Coro­nalage und der bekannt unlieb­sa­men kul­tu­rel­len Raum­not in Forch­heim. Nach vier­zehn erfolg­rei­chen, all­jähr­li­chen Abon­ne­ment-Rei­hen seit 2007 gibt es zwar auch im näch­sten Jahr kein Pre­mi­um-Abo-Ticket, den­noch dür­fen sich die Freun­de des Musik­ver­eins wie­der auf tol­le musi­ka­li­sche Momen­te freuen!

Am drit­ten März-Wochen­en­de hat sich der MVFB, Trä­ger­ver­ein von drei Aus­bil­dungs- und wei­te­ren drei Erwach­se­nen­or­che­stern, erst­mals in der Herolds­ba­cher Hir­ten­bach­hal­le ein­ge­mie­tet. Am Sams­tag, den 19. März um 15.00 Uhr prä­sen­tiert der Ver­ein dort das gesam­te Spek­trum sei­ner Ele­men­tar­aus­bil­dung, von der Musi­ka­li­schen Früh­erzie­hung, über die Per­cus­sion­grup­pe „Rat­t­abon­ga“ bis hin zur Blä­ser­klas­se. Am Sonn­tag, den 20. März um 19.00 Uhr trifft dann das Blas­or­che­ster Klang­fu­si­on auf die Blä­ser­phil­har­mo­nie Forch­heim, dem Aus­hän­ge­schild des Musik­ver­eins Forchheim-Buckenhofen!

Alexander Wurz

Alex­an­der Wurz ©

Den musi­ka­li­schen Höhe­punkt des Jah­res bil­det natür­lich das Früh­lings­kon­zert der Blä­ser­phil­har­mo­nie Forch­heim in der Bam­ber­ger „Sin­fo­nie an der Reg­nitz“ am Oster­sonn­tag, den 19. April um 19.30 Uhr! Diri­gent Mathi­as Wehr und sein 60-köp­fi­ges Höchst­stu­fen-Orche­ster haben sich dazu einen Soli­sten ein­ge­la­den, der in der Blas­mu­sik­sze­ne in den letz­ten Jah­ren zu einem ech­ten Star gewach­sen ist: Der 36-jäh­ri­ge Alex­an­der Wurz zählt zu den meist gefrag­te­sten Instru­men­ta­li­sten sei­ner Zeit. Er gilt als einer der stil­prä­gen­den jun­gen Musi­ker im Bereich Tenor­horn-Bari­ton ‑Eupho­ni­um im deutsch­spra­chi­gem Raum!

Auch die Jungmusiker*innen des Junior­or­che­sters und des Jugend­blas­or­che­sters dür­fen sich auf einen span­nen­den Auf­tritt freu­en: Dies­mal geht es zum Kon­zert der bei­den Next Genera­ti­on-Orche­ster in die Stadt­hal­le nach Eber­mann­stadt und zwar am Sams­tag, den 14. Mai, Beginn ist um 18.00 Uhr. Aus­führ­li­che­re Infor­ma­tio­nen gibt es auf der Home­page des Musik­ver­eins unter www​.mv​-fb​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.