Klein­trans­por­ter und Kenn­zei­chen aus Neu­städ­ter Auto­haus gestohlen

symbolfoto polizei

Neu­stadt an der Aisch (ots) – Im Zeit­raum von Don­ners­tag­vor­mit­tag (02.12.2021) bis Frei­tag­nach­mit­tag (03.12.2021) ent­wen­de­ten Unbe­kann­te einen Klein­trans­por­ter aus einem Auto­haus in Neu­stadt an der Aisch (Lkrs. Neu­stadt a.d. Aisch – Bad Winds­heim). Die Poli­zei bit­tet um Zeugenhinweise.

Ein Mit­ar­bei­ter eines Auto­hau­ses in der Rudolf-Die­sel-Stra­ße bemerk­te am Frei­tag­nach­mit­tag, dass die amt­li­chen Kenn­zei­chen eines Kun­den­fahr­zeugs (FÜ – AO 133) durch Unbe­kann­te ent­wen­det wur­den. Bei der Absu­che des Are­als stell­te er zudem das Feh­len eines auf dem Gelän­de gepark­ten und abge­mel­de­ten Klein­trans­por­ters (wei­ßer Ford Tran­sit mit Kof­fer­auf­bau) mit einem Zeit­wert von cir­ca 14.500 Euro fest.

Die Ans­ba­cher Kri­mi­nal­po­li­zei hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Zeu­gen­hin­wei­se unter der Tele­fon­num­mer 0911 2112–3333.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.