Wei­te­ste Aus­wärts­fahrt für die Bam­ber­ger DJK-Damen

symbolbild basketball

Auf ihre in die­ser Sai­son wei­te­ste Aus­wärts­fahrt machen sich die Damen der DJK Don Bos­co Bam­berg. Am Sams­tag tref­fen sie zum 12. Spiel­tag der 2. Toyo­ta Damen Bas­ket­ball Bun­des­li­ga auf die Dil­lin­gen Dia­monds. Jump ist um 17:30 Uhr in der Sport­hal­le West.

Damit sich die rund 350 km ein­fa­che Strecke ins Saar­land für die Ober­frän­kin­nen auch punk­te­mä­ßig bezahlt macht, haben sich Team und Trai­ner vor­ge­nom­men, an die vor­he­ri­gen Spie­le anzu­knüp­fen, aber auch mit mehr Kon­zen­tra­ti­on auf­zu­tre­ten. „Wir müs­sen uns stei­gern und unse­re Feh­ler mini­mie­ren, wenn wir in Dil­lin­gen bestehen wol­len. Dazu müs­sen wir eine ähn­lich gute Rebound­ar­beit wie letz­tes Wochen­en­de in Wei­ter­stadt hin­le­gen.“ Gibt DJK-Trai­ner Stef­fen Dau­er die Zie­le vor, um mit einem wei­te­ren Sieg sich an der Tabel­len­spit­ze zu etablieren.

Mit einer 7:3‑Sieg/Niederlagen-Quote liegt die DJK der­zeit auf Platz drei, die „Dia­man­ten“ mit einer umge­kehr­ten Bilanz auf dem 10. Rang. Mit einer unglück­li­chen und knap­pen Zwei-Punk­te-Nie­der­la­ge zogen die saar­län­der Damen zuletzt in Mainz den Kür­ze­ren. Ihre drei Sie­ge stam­men aus den Spie­len gegen Stutt­gart, Spey­er und Hei­del­berg – also auch gegen Mann­schaf­ten, gegen die das Don-Bos­co-Team die­se Sai­son schon ver­lor oder sich zumin­dest sehr schwer tat. Das dürf­te für die DJK War­nung genug sein, um den Geg­ner nicht auf die leich­te Schul­ter zu nehmen.

sie­he auch https://​www​.DJK​-Bam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.