Sit­zung des Bam­ber­ger Bau- und Werksenates

Am Mitt­woch, 8. Dezem­ber, um 16.00 Uhr tagen die Mit­glie­der des Bau- und Werk­se­na­tes im Spie­gel­saal der Har­mo­nie in einer öffent­li­chen Sit­zung. Auf der Tages­ord­nung ste­hen unter ande­rem fol­gen­de The­men: Bebau­ungs­plan­ver­fah­ren für den Bereich west­lich des Kli­ni­kums „Am Bru­der­wald“, Sanie­rung der Klo­ster­an­la­ge St. Micha­el, Sanie­rung des Rat­hau­ses Schloss Gey­ers­wörth sowie die Gene­ral­sa­nie­rung der Hugo-von-Trim­berg-Schu­le, die Beru­fung eines Mit­glieds für den Stadt­ge­stal­tungs­bei­rat, das Ver­fah­ren zur Besei­ti­gung eines ohne Bau­ge­neh­mi­gung errich­te­ten Wohn­ge­bäu­des sowie der Wirt­schafts­plan der Bam­ber­ger Ser­vice Betriebe.

Der Ein­lass fin­det eine hal­be Stun­de vor Beginn der Sit­zung statt. Der Zugang zur Sit­zung ist abhän­gig von der Vor­la­ge eines Impf‑, Gene­se­nen- oder eines nega­ti­ven Test­nach­wei­ses. Die Mas­ken­pflicht (FFP2-Mas­ke) sowie die Erfas­sung der Kon­takt­da­ten besteht weiterhin.

Alle Tages­ord­nun­gen und Sit­zungs­un­ter­la­gen sind unter www​.stadt​.bam​berg​.de/​s​i​t​z​u​n​g​s​k​a​l​e​n​der zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.