Uni­ver­si­tät Bay­reuth laut CHE-Master­ran­king 2021 mit her­aus­ra­gen­den Ergeb­nis­sen für das Mathematikstudium

Logo der Universität Bayreuth

Die Master­stu­di­en­gän­ge der Uni­ver­si­tät Bay­reuth im Fach Mathe­ma­tik erhal­ten im heu­te ver­öf­fent­lich­ten deutsch­land­wei­ten Master-Ran­king des Cen­trums für Hoch­schul­ent­wick­lung (CHE) her­aus­ra­gen­de Bewer­tun­gen. Hin­sicht­lich der Unter­stüt­zung ihrer Master­stu­die­ren­den im Mathe­ma­tik­stu­di­um liegt die Uni­ver­si­tät Bay­reuth in der Spit­zen­grup­pe. Auch in wei­te­ren zen­tra­len Kri­te­ri­en, bei­spiels­wei­se der indi­vi­du­el­len Betreu­ung und dem sozia­len Kli­ma zwi­schen Stu­die­ren­den und Leh­ren­den, erzielt sie Bewer­tun­gen ober­halb des bun­des­wei­ten Durchschnitts.

Die sehr guten Ergeb­nis­se des Ran­kings basie­ren auf einer CHE-Umfra­ge unter den Bay­reu­ther Master-Stu­die­ren­den im Fach Mathe­ma­tik. Die Stu­die­ren­den schät­zen das Mentor*innensystem an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth, das die indi­vi­du­el­le För­de­rung der Stu­die­ren­den stärkt. Eben­so hohe Bewer­tun­gen ver­ge­ben sie für die aus­ge­präg­ten didak­ti­schen Fähig­kei­ten der Leh­ren­den und für ihre Dia­log­be­reit­schaft, ins­be­son­de­re wenn es um die Bespre­chung von Haus­ar­bei­ten und Klau­su­ren oder um Ver­bes­se­rungs­vor­schlä­ge geht. Auch die Unter­stüt­zung von Semi­nar­vor­trä­gen und Prä­sen­ta­tio­nen, die zuver­läs­si­ge Bereit­stel­lung qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ger Mate­ria­li­en für Lehr­ver­an­stal­tun­gen und Prü­fun­gen sowie die erfor­der­li­chen Infor­ma­tio­nen zur Stu­di­en­or­ga­ni­sa­ti­on erhal­ten von den Bay­reu­ther Master-Stu­die­ren­den sehr gute Bewer­tun­gen ober­halb der bun­des­wei­ten Mit­tel­wer­te. Ihrer Ein­schät­zung nach sind die unter­schied­li­chen Ver­an­stal­tungs­tei­le inner­halb der Master­stu­di­en­gän­ge im Fach Mathe­ma­tik bestens auf­ein­an­der abge­stimmt. Die Zahl der Teilnehmer*innen in den Lehr­ver­an­stal­tun­gen wird nicht als unan­ge­mes­sen hoch emp­fun­den: Die indi­vi­du­el­le Beglei­tung und För­de­rung der Stu­die­ren­den auf dem Bay­reu­ther Cam­pus ist gewährleistet.

„Das neue CHE-Master­ran­king freut uns als Leh­ren­de im Fach Mathe­ma­tik beson­ders des­halb, weil es zeigt, dass unse­re Master-Stu­die­ren­den ein gro­ßes Ver­trau­en in die fach­li­che und didak­ti­sche Qua­li­tät des Bay­reu­ther Mathe­ma­tik­stu­di­ums haben. Die Ran­king-Ergeb­nis­se in der Mathe­ma­tik zei­gen erneut, dass die Cam­pus-Uni­ver­si­tät Bay­reuth mit ihrem Cre­do ‚Klas­se statt Mas­se‘ im bun­des­wei­ten Ver­gleich sehr gut dasteht“, sagt Prof. Dr. Micha­el Stoll, Geschäfts­füh­ren­der Direk­tor des Mathe­ma­ti­schen Insti­tuts der Uni­ver­si­tät Bayreuth.

Die Uni­ver­si­tät Bay­reuth bie­tet im Fach Mathe­ma­tik die fol­gen­den Master-Stu­di­en­gän­ge an: Mathe­ma­tik (M.Sc.), Tech­no­ma­the­ma­tik / Com­pu­ta­tio­nal Mathe­ma­tics (M.Sc.), Wirt­schafts­ma­the­ma­tik (M.Sc.) und Sci­en­ti­fic Com­pu­ting (M.Sc.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.