Aktu­el­le För­der­mög­lich­kei­ten für ener­gie­ef­fi­zi­en­tes Bau­en und Sanie­ren – Online-Vor­trag am 02.12.2021

Beim Online-Vor­trag „För­der­mög­lich­kei­ten für ener­gie­ef­fi­zi­en­tes Bau­en und Sanie­ren“, der am Don­ners­tag, 02. Dezem­ber 2021 um 19.30 Uhr statt­fin­det, infor­miert die Ener­gie- und För­der­mit­tel­be­ra­te­rin des Land­rats­am­tes Forch­heim über die Zuschuss- und Kre­dit­va­ri­an­ten der „Bun­des­för­de­rung effi­zi­en­te Gebäu­de“ (BEG).

Bis zu 50 % Zuschuss für Sanie­rung zum Effizienzhaus

Über die­ses För­der­pro­gramm wer­den bei­spiels­wei­se der Aus­tausch der Fen­ster oder die Däm­mung der Außen­wän­de oder des Daches als Ein­zel­maß­nah­me mit 20 % bezu­schusst. Eine umfas­sen­de­re Sanie­rung auf Effi­zi­enz­haus­ni­veau kann mit bis zu 45 %, bei Vor­lie­gen eines indi­vi­du­el­len Sanie­rungs­fahr­plans sogar mit bis zu 50 % geför­dert wer­den. Um die­se Zuschüs­se zu bekom­men, müs­sen bestimm­te tech­ni­sche Min­dest­an­for­de­run­gen ein­ge­hal­ten und ein Ener­gie­be­ra­ter zwin­gend ein­ge­bun­den werden.

Noch bis zu 25 % Zuschuss für Errich­tung eines Effizienzhauses

Auch die Errich­tung beson­ders ener­gie­ef­fi­zi­en­ter Wohn­ge­bäu­de wird geför­dert. So kön­nen für den Neu­bau eines Effi­zi­enz­hau­ses 55 nur noch bis ein­schließ­lich Janu­ar 2022 15 % Zuschuss bzw. 15 % Til­gungs­zu­schuss bean­tragt wer­den. Für ein neu­es Effi­zi­enz­haus 40 beträgt die För­de­rung der­zeit 20 %, für ein Effi­zi­enz­haus 40plus 25 %.

Hin­wei­se zur Antragstellung

Wäh­rend die BEG-Zuschüs­se direkt über das Bun­des­amt für Wirt­schaft und Aus­fuhr­kon­trol­le bzw. bei der KfW zu bean­tra­gen sind, erfolgt die Antrag­stel­lung für die jewei­li­gen Kre­dit­va­ri­an­ten über die Haus­bank. All­ge­mein gilt, dass die Antrag­stel­lung vor Auf­trags­ver­ga­be bzw. vor Ver­trags­un­ter­zeich­nung erfol­gen muss.

Aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen zu den Pro­gramm­be­din­gun­gen, den för­der­fä­hi­gen Kosten, der Antrag­stel­lung und den zu beach­ten­den Umset­zungs­fri­sten gibt es im Rah­men die­ses Online-Vor­tra­ges. Alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sind herz­lich ein­ge­la­den; die Teil­nah­me ist kosten­frei. Es ist jedoch eine recht­zei­ti­ge Anmel­dung über www​.vhs​-forch​heim​.de (bis spä­te­stens 15 Uhr des Vor­trags­ta­ges) erfor­der­lich, damit wir den Inter­es­sier­ten die Zugangs­da­ten bzw. den Web­link am Don­ners­tag­nach­mit­tag per E‑Mail zusen­den können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.