Bam­ber­ger Frak­ti­on FW-BuB-FDP bean­tragt kind­ge­rech­te Testan­ge­bo­te in Kitas

Antrag: Kind­ge­rech­te Testan­ge­bo­te in Kitas

Sehr geehr­ter Herr Oberbürgermeister,

die Coro­na­pan­de­mie hat die Stadt wie­der sehr im Griff. Gera­de in Ein­rich­tun­gen, in denen die Per­so­nen nicht geimpft wer­den kön­nen, stei­gen die Zah­len. Daher stel­len wir den Antrag:

  1. Die Stadt­ver­wal­tung über­prüft die Ein­füh­rung von Lol­li-Pool­tests in allen Kitas im Stadtgebiet.
  2. Die Stadt­ver­wal­tung erstellt alter­na­tiv zu 1. ein Kon­zept, wie die Kin­der­gär­ten ein kind­ge­rech­tes Testan­ge­bot vor Ort zu Ver­fü­gung stel­len können.

Begrün­dung: Vie­le Eltern sind sehr besorgt auf Grund der Ent­wick­lung. Da es momen­tan nur frei­wil­li­ge Testan­ge­bo­te gibt, füh­len sich vie­le Eltern unsi­cher und ver­mei­den den Kin­der­gar­ten. Dies ist natür­lich für die sozi­al-emo­tio­na­le Ent­wick­lung der Kin­der hin­der­lich. Durch Tests vor Ort wür­de man den Eltern die nöti­ge Sicher­heit geben.

Bereits im Vor­aus vie­len Dank für Ihre Bemü­hun­gen und die Bemü­hun­gen der Stadtverwaltung!

Mit freund­li­chen Grüßen,
Clau­dia John (FW)
Danie­la Reinfel­der (BuB)
Mar­tin Pöh­ner (FDP)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.