Wald­kin­der­gar­ten Hau­sen gewinnt bei „Woche der Abfallvermeidung“

Wald­kin­der­gar­ten Hau­sen holt sich den ersten Platz in der Kate­go­rie „Kin­der­gär­ten“

Im Rah­men der Woche der Abfall­ver­mei­dung hat die Abfall­wirt­schaft des Land­rats­am­tes Forch­heim Kin­der­gär­ten, Schu­len, Ver­ei­ne und Fir­men auf­ge­ru­fen, ihre Abfalleins­par­tipps mit­zu­tei­len. Als Beloh­nung für die Ideen wer­den Preis­gel­der vergeben.

Im Zuge des­sen wur­de die Jury von Ideen über­rollt. Ideen, die hier im Land­kreis erprobt sind. Mit Hil­fe die­ser Tipps soll es wei­te­ren Ein­rich­tun­gen ermög­licht wer­den Abfäl­le einzusparen.

Das Ren­nen um den ersten Platz hat der Wald­kin­der­gar­ten Hau­sen gemacht.

Woche der Abfallvermeidung – Waldkindergarten Hausen holt sich den ersten Platz in der Kategorie Kindergärten. Foto: LRA FO

Woche der Abfall­ver­mei­dung – Wald­kin­der­gar­ten Hau­sen holt sich den ersten Platz in der Kate­go­rie Kin­der­gär­ten. Foto: LRA FO

Der Kin­der­gar­ten ist auf einem sehr guten Weg zum pla­stik­frei­en Kin­der­gar­ten. Dabei wird bei allen Ein­käu­fen, Neu­an­schaf­fun­gen und im Kita-All­tag ver­sucht nach­hal­tig und res­sour­cen­scho­nend zu han­deln. Dabei wer­den mit einem Erhe­bungs­bo­gen Pla­stik­ge­gen­stän­de und deren Alter­na­ti­ven bewer­tet. Die Pla­stik­ver­mei­dung betrifft jedoch nicht nur All­tags­ge­gen­stän­de, son­dern auch den Inhalt der Brotzeitbox.

Da die Kin­der des Wald­kin­der­gar­tens stets im Frei­en unter­wegs sind, begeg­nen ihnen auf ihren Wegen immer wie­der Müll. Hier­zu wur­den Arbeits­hand­schu­he, Greif­zan­gen und Müll­säcke ange­schafft um die Natur von Unrat zu befrei­en. Über den weg­ge­wor­fe­nen Müll sind die Kin­der natür­lich sehr ver­är­gert. Dass Kin­der den Müll von Erwach­se­nen weg­räu­men (müs­sen), soll­te zu den­ken geben.

Dar­über hin­aus wer­den ver­schie­de­ne Ver­su­che zum The­ma Müll durch­ge­führt. In einem „Lang­zeit­for­schungs­pro­jekt“ wur­den ver­schie­de­ne Müll­ar­ten in der Erde ver­gra­ben und jeden Monat aus­ge­gra­ben und die Ver­än­de­run­gen foto­gra­phisch doku­men­tiert. Durch Ver­su­che wie die­se ler­nen die Kin­der spie­lend, wel­che nega­ti­ven Aus­wir­kun­gen weg­ge­wor­fe­ne Abfäl­le in der Natur haben. Dadurch wer­den Sie für die­se The­men sensibilisiert.

Die ein­ge­reich­ten Tipps aller Teil­neh­mer wer­den nun auf­be­rei­tet und den Kin­der­gär­ten im Land­kreis Forch­heim zur Ver­fü­gung gestellt. Hier­mit soll das The­ma Abfall­ver­mei­dung flä­chen­deckend im Land­kreis Forch­heim ver­brei­tet werden.

Die Abfall­wirt­schaft des Land­rats­amt Forch­heim dankt allen wei­te­ren teil­neh­men­den Kin­der­gär­ten für ihre tol­len Ideen und bedankt sich bei ihnen mit wei­te­ren Preis­gel­dern und Urkunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.