Strecken­aus­bau zwi­schen Nürn­berg, Bam­berg und Ebens­feld: Bahn­ver­kehr Anfang Dezem­ber beeinträchtigt

Umlei­tun­gen im Fern­ver­kehr sowie Bus­ver­kehr statt Regionalzügen

Wei­te­re Bau­maß­nah­men an der Aus- und Neu­bau­strecke Nürn­berg – Ebens­feld füh­ren vom 1. bis 5. Dezem­ber 2021 zu einer Total­sper­rung auf die­sem Abschnitt. Es kommt zu Umlei­tun­gen, län­ge­ren Fahr­zei­ten, ver­än­der­ten Abfahrts­zei­ten, Halt­aus­fäl­len und Ersatz­hal­ten im Fern- und Regionalverkehr.

Bar­rie­re­frei­er Bahn­steig in Hall­stadt geht in Betrieb

Wäh­rend der Total­sper­rung bin­det die DB unter ande­rem die zwei neu errich­te­ten Bahn­glei­se in Hall­stadt an die bestehen­de Infra­struk­tur an und baut den bau­be­ding­ten Behelfs­bahn­steig an der Sta­ti­on Hall­stadt zurück. Dafür geht der neue bar­rie­re­freie Mit­tel­bahn­steig samt Auf­zug in Betrieb. Damit ist ein wei­te­rer wich­ti­ger Mei­len­stein im Pro­jekt erreicht.

Fern­ver­kehr

Alle regu­lär zwi­schen Erfurt und Nürn­berg ver­keh­ren­den Fern­ver­kehrs­zü­ge müs­sen mit einer Fahr­zeit­ver­län­ge­rung von rund 100 Minu­ten groß­räu­mig über die Schnell­fahr­strecke Ful­da – Würz­burg umge­lei­tet wer­den. Daher ent­fal­len alle Fern­ver­kehrs­hal­te in Coburg, Bam­berg und Erlan­gen. Der Groß­teil der Sprin­ter-Ver­bin­dun­gen Mün­chen – Ber­lin ent­fällt auf dem kom­plet­ten Lauf­weg. Der Fern­ver­kehrs­kno­ten Nürn­berg ist wei­ter­hin mit dem Regio­nal­ver­kehr erreichbar.

Regio­nal­ver­kehr

Im Regio­nal­ver­kehr fal­len die Züge der Lini­en RE 14, RE 19, RE 35, RE 42, RE 49 und RB 25 zwi­schen Bam­berg und Lichtenfels/​Coburg aus und wer­den durch Bus­se ersetzt. In der Nacht 5./6. Dezem­ber ent­fal­len zudem ein­zel­ne Züge von Nürn­berg Hbf bis Bamberg.

Die Fahr­plan­än­de­run­gen sind in den elek­tro­ni­schen Fahr­plan­me­di­en bereits ein­ge­ar­bei­tet. Die Deut­sche Bahn bit­tet die Rei­sen­den und Anwohner:innen um Ver­ständ­nis für even­tu­el­le Unannehmlichkeiten.

Die 83 Kilo­me­ter lan­ge Aus­bau­strecke Nürnberg–Ebensfeld ist etwa zur Hälf­te fer­tig gestellt. Sie ist Teil der Schnell­fahr­strecke München–Berlin. Die­se war mit Fer­tig­stel­lung der etwa 230 Kilo­me­ter lan­gen Neu­bau­strecken Ebensfeld-Erfurt–Leipzig/Halle (Saa­le) Ende 2017 eröff­net wor­den. Im Bau befin­den sich Abschnit­te bei Forch­heim und Hall­stadt, im Anhö­rungs­ver­fah­ren der Bahn­kno­ten Bamberg.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Bahnprojekt:
https://​www​.vde8​.de/​d​e​/​v​d​e​-​8​1​-​a​u​s​bau und www​.kno​ten​-bam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.